Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Rossija-Maschine wird bei Landung in Petersburg mit Laser geblendet

Von   /  10. Februar 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Der Petersburger Flughafen Pulkovo meldet eine mögliche Laserattacke auf das Cockpit einer Maschine der Fluggesellschaft „Rossija“. Die Piloten, die am Mittwochabend um 20.00 Uhr aus Mailand anflogen hatten den Eindruck vom Boden aus durch einen Laser geblendet zu werden.


Die Polizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen. Zuvor waren bereits in Moskau und Rostow am Don Laserattacken auf Passagiermaschinen während des Landeanflugs verübt worden. In einem Fall hatte man den Täter orten und festnehmen können.

Ein Laserattentat kann zu schweren Augenverletzungen beim Bordpersonal, und in schweren Fällen zum Absturz des Flugzeugs führen. Attacken werden auch in anderen Ländern registriert – in Russland bildet der freie Verkauf auch starker Laser ein Problem. Eine Gesetzesvorlage für ein Verbot ist bereits in Vorbereitung.

Bild: Wikimedia Commons

www.fontanka.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…