Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Rammstein-Frontmann ganz poetisch: Lindemanns Gedichte jetzt auch auf Russisch

Von   /  16. Oktober 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Für die russischen Fans gibt es Till Lindemanns Lyrik nun erstmals auch auf Russisch. Der Exmo-Verlag brachte den Gedichtband „In stillen Nächten“ von 2013 in russische Bücherläden. Lindemann schreibt schon seit über 20 Jahren auch Lyrik. Der neue Gedichtband wird in beiden Sprachen erhältlich sein.

Der Band enthält neben den Gedichten auch eine Illustrationsreihe von Schwarz-Weiß-Zeichnungen des Künstlers und Freundes von Lindemann, Matthias Matthies. Da die Gedichte auch Schimpfwörter enthielten, sei der Band nur für Personen über 18 Jahren gedacht, hieß es vom Verlag.  2005 war in Deutschland die erste Gedichtsammlung von Lindemann unter dem Titel „Messer“ erschienen. Ins Russische wurde der Band noch nicht übersetzt.

Till Lindemann wurde 1963 in Leipzig als Sohn des DDR-Kinderbuchautors und Schriftstellers Werner Lindemann und der Kulturjournalistin Brigitte Lindemann geboren. In der Jugend war er Leistungssportler im Schwimmen, nach der Lehre als Tischler und Zimmermann, Korbflechter und Techniker tätig. Seit 1994 ist Lindemann Sänger und Texter der Rockband Rammstein. Er lebt in Berlin.

Bild:  Wikimedia Commons/Rammstein GbR Author/P. R. Brown

Weitere Artikel zu diesem Artikel:

Rockgruppe „Rammstein“ könnte Opfer des Gesetzes gegen „Homosexuellenpropaganda“ werden

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Fussball WM 2018 in Russland – die Spielergebnisse auf einen Blick

mehr…