Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Petersburger Wissenschaftler testen Aids-Impfstoff am Menschen

Von   /  7. November 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- An der Petersburger Pawlow-Universität haben Wissenschaftler damit begonnen, einen Impfstoff gegen den Aids-Virus an Menschen zu testen, schreibt Fontanka.ru. Bisher wurde das Medikament nur in Tierversuchen erprobt, und nun ist man dazu übergegangen es an gesunden Freiwilligen zu testen.


Diese ersten Tests am Menschen sollen sicherstellen, welche Nebenwirkungen der Impfstoff beim menschlichen Organismus hervorruft. Es sei noch verfrüht, von einem Durchbruch zu sprechen, betonen die Forscher. Vorläufig könne der Impfstoff lediglich die Widerstandsfähigkeit des Imunsystems gegenüber dem HIV erhöhen, aber noch keine Erkrankung verhindern. (eva)

Bild: Wikimedia Commons

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

AIDS: Ein Prozent der russischen Bevölkerung HIV-positiv

In Petersburg sollen kostenlose Präservative verteilt werden

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger SKK-Komplex – Umbau oder Abriss?

mehr…