Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Petersburger Veloverleih: Saison 2015 mit starken Wachstum

Von   /  30. Oktober 2015  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der städtische Radverleih „Velogorod“, der Ende Oktober die diesjährige Saison abschliesst, kann eine Vervielfachung der Nutzerzahlen verzeichnen. Radler-Abos wurden dieses Jahr für rund acht Millionen Rubel verkauft.

Während der Saison 2015 wurden an den stadtweit 90 Velostationen knapp 182.000 Mal Räder ausgeliehen, das ist rund rund acht Mal mehr als im vergangenen Jahr mit rund 23.500. Allerdings kann die letztjährige erste Saison wegen des sehr späten Beginns nicht als vollwertig bezeichnet werden.

Die PetersburgerInnen sowie TouristInnen kauften sich in diesem Jahr 36.600 Velo-Abos, davon der grösste Teil für einen Tag (31.500), meldet das Komitee für Entwicklung der Verkehrsstruktur. Dafür gaben sie rund acht Millionen Rubel aus, was nicht für die Deckung der Kosten ausreicht.

Deshalb subventioniert die Stadt das Verleihsystem, das von der „OOO Biking Solutions“ betrieben wird, mit rund 81,3 Millionen Rubel. Der Petersburger Radverleih wurde im Sommer 2014 mit Verleih-Ausrüstung eröffnet, die davor in Moskau verwendet wurde.

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Öffentlicher Fahrradverleih in Petersburg – praktisch, aber auch ein bisschen umständlich

Petersburger Velosaison beginnt mit Diebstahl-Rekord bei Leihrädern

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

MAKSA – expressive Kunstbrückenbauerin zwischen Hamburg und Petersburg

mehr…