Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Petersburger Fernsehkanal „5“ wird umgebaut

Von   /  29. Oktober 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Das „fünfte“ TV-Programm, das als einziges Petersburger Programm auch landesweit zu sehen ist, wird radikal umgebaut, schreibt Fontanka.ru. Bereits vergangene Woche wurden die Pläne der Moskauer „Nazionalnaja Media Gruppa“ bekannt, das Fernsehprogramm inhaltlich und personell zu restrukturieren. Über Art und Umfang der Veränderungen, welche die Entlassung der Hauptproduzentin Alexandra Matwejewa nach sich ziehen, wurde anfangs nur spekuliert.


Obschon die Leitung versprochen hatte, die Umstrukturierung werde ohne Entlassungen und grosse inhaltliche Anänderungen vollzogen, scheint nun doch ein massiver Umbau eingeleitet worden zu sein. Nach Auskunft von Mitarbeitern verlieren rund hundert Mitarbeiter die Stelle, und beliebte Lokalsendungen, wie „Lebendige Geschichte“ (Schiwaja Istoria), werden gestrichen. Die Direktion bestätigt die Entlassungsmeldungen nur teilweise.

Eine Gruppe von Angestellten des fünften Kanals hat bereits einen Brief an den Staatspräsidenten Dmitri Medwedew geschrieben, worin vor der „Vernichtung“ des Kanals gewarnt wird. Neben wirtschaftlichen Überlegungen wird auch eine politische-ideologische Kurskorrektur hinter der Umstrukturierung vermutet – dem Kanal sollen die Zähne gezogen werden, behaupten Kritiker. (eva)

www.fontanka.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker>>>

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 9 Jahren vor auf 29. Oktober 2009
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Oktober 30, 2009 @ 12:33 pm
  • Rubrik: Aktuell, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Kalte Dusche kühlt das Fussball-Fieber ab

mehr…