Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Petersburger Auto-Brände: Zwei Verdächtige verhaftet

Von   /  14. Juni 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Nach einer Serie von bisher drei Autobränden in Petersburg, hat die Polizei laut einer Mitteilung von Fontanka.ru nun zwei zwanzigjährige Männer verhaftet. Die Reihe von Brandstiftungen begann Anfang Juni, und wurden von der Polizei mit ähnlichen Fällen in Moskau in Verbindung gebracht. In der Hauptstadt sind seit Ende Mai rund dreissig Autos von unbekannter Hand in Brand gesteckt worden und grösstenteils vebrannt. Vom mutmasslichen Täter wurde bisher lediglich ein Phantombild veröffentlicht. Die Miliz nimmt an, dass der oder die Petersburger Täter von Medienberichten über Moskau zur Nachahmung motiviert worden sind.

www.fontanka.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Kalte Dusche kühlt das Fussball-Fieber ab

mehr…