Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Partnersuche im Internet – Mamba.ru baut aus

Von   /  12. September 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm,- Der RUNET Marktführer will Usern das kostenlose Kennenlernen abgewöhnen

Als 1998 der Film „Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit“ in die Kinos kam kannte das Internet noch kein WEB 2.0 und die Partnersuche im Internet galt als Insel der Übriggebliebenen und Schmuddeligen.  Ja selbst Google war noch nicht geboren. Die Versuche wie in der deutschen Komödie, sich einen Partner zu erobern, wirken Heute, in Zeiten  des allgegenwärtigen Internets geradezu niedlich und verschroben.

Der Mensch von Welt sucht Heute ganz normal auch in Partnersuchmaschinen seinen Deckel zum Topf – und in Russland fast immer mit Hilfe von „Mamba“. N och gar nichts von Mamba gehört ? Keine Wunder Mamba erscheint selten unter eigenem Namen. Mail.Ru, und vile  andere Websites und Portal benutzen Mamba um auf den immer gleichen Teilnehmerbestand zuzugreifen.

Neues Portal

Wie der  Präsident von Mamba, Nikita Scherman mitteilte, plant die Firma „Mamba“ jetzt einen neuen Bezahldienst. Das neue Projekt „Mon Amour“ soll einen ausreichenden Mehrwehrt gegen über Kostenlosen Diensten anbieten und 10$ / 260 Rubel im Monat kosten.

Wohlwissend das in Russland Zahldiensten nicht gern angenommen werden, kommentiert der Firmen CEO Andrew Bronetsky, das der neue Dienst ähnlich wie erfolgreiche Angebot im Westeuropäischen Markt strukturiert wird. Das Hauptangebot wird ein umfangreicher psychologischen Test werden mit dem die geeigneten Kandidaten ohne aktive Suche  näher gebracht werden.

Ohne das er verät welches Westliche Portal er portieren möchte, scheint der IT-Fachwelt jedoch klar das er  das von allen seriösen Zeitungs-Verlagen angebotene „ParShip“ Programm kopieren möchte, ein Dienst der mit über 100 Euro zu Buche steht.

Damit würde er sich wohltuend von dem gemäs eigener Aussage führenden Portal „AdultFriendFinder“ abheben bei dem 25.5 Million Users registriert sind u.A. ca. 10700 aus Russland. und von Penthouse Media betieben wird, von zweifelhaftem Ruf ist, und ebenfalls 10$ pro Monat kostet.

Zahlen und Fakten

„Mamba.ru“ – ist die grösste Freundschafts-, Flirt- und Bekanntschafts „Engine“ im RUNET. Auf  über 8000 unterschiedlichen Websites und in grossen Portalen (auch bei mail.ru) sind die Partnersuchfunktionen und Profile von über 9 Millionen Nutzern eingebaut.

Mamba ist bis heute Werbungs- und VIP Service Finanziert.  „Mamba.ru “ hat zum heuteigen Stand 9.8 million Benutzerprofile von denen ca. 5 Millionen aktiv sind.  Pro Tag wird Mamba von  1,5-2 Millionen Usern besucht. Im Chatbereich sind rund um die Uhr 60.000 User online.

Der Hauptaktionär in der Geschlossenen Aktien Gesellschaft „Mamba“ ist der Fond „Finam – Information technology“.

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Kulturforum 2017 von Skandalen begleitet

mehr…