Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Neues Museum mit Unterwassertechnik in Kronstadt bekommt Zuwachs

Von   /  14. Januar 2019  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Das Freilicht-Museum für Unterwassertechnik im russischen Kriegshafen Kronstadt bei St. Petersburg, das 2018 eröffnet wurde, erhielt neue Technik aus Petropawlowsk-Kamtschatski.

Wie Fontanka.ru schreibt, wurde ein MTK-200-Komplex aus den Achtzigerjahren in die Sammlung aufgenommen. Er ist mit Raupen, Videokameras und zwei Greifarmen ausgerüstet, um ferngesteuert unter Wasser zu arbeiten.

Der Unterwasser-Roboter war in den Achtzigerjahren bei der sowjetischen Marine im Einsatz und wurde zur Untersuchung gesunkener Schiffe und zur Hebung von Objekten mit einem Maximalgewicht bis zu 100 Kilogramm eingesetzt. Ausserdem konnte es Sauerstoff-Leitungen zu havarierten Unterseebooten verlegen.

Unterwasser-Kosmos

Der MTK-200 ist bereits das siebte Objekt der kriegshistorischen Ausstellung  „Die Ära des Hydrokosmos“ im Kronstädter Hafen neben dem Petrowski-Park, die jeweils an den Wochenenden geöffnet ist. Darin können Unterwasserapparaturen aus Armee und Wissenschaft aus ganz Russland besichtigt werden, die in der Fischerei, beim Transport von Tauchern, für Forschungszwecke und zur Rettung oder Reparatur gesunkener Schiffe benutzt wurden.

Zum kriegshistorischen Park des Militärbezirks Nordwestrusslands gehören neben dieser Ausstellung auch Minensucher, eine Batterie der Küstenartillerie, die beiden Forts „Alexander I“ und „Kronschlot“, das Popow-Museum und das „Partisanendorf“.

Bild: Pressedienst des Militärbezirks Nordwestrusslands

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Museum für gesunkene Schiffe in Kronstadt geplant

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Festival "Die Purpurnen Segel" 2018

Ein romantischer Film und seine Folgen

mehr…