Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Multikultureller und multiregionaler Tag der Deutschen Einheit 2010

Von   /  5. Oktober 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Mit einem Konzert der Schäl Sick Brass Band aus Köln beging die deutsche Gemeinde in St. Petersburg im grossen Saal des Konservatoriums den Tag der Deutschen Einheit (Fotogalerie). Nach dem Festakt, an dem Generalkonsul Peter Schaller, Vizegouverneur Alexei Sergejew und der Leiter der Wirtschaftsdelegation aus Nordrhein-Westfalen, Staatssekretär Günther Horetzky auftraten, traten die Kölner Multikulti-Musiker auf die Bühne.


Mit fein interpretiertem, temperamentvollem Sound aus Ägypten, Serbien, Bulgarien, Schweden und Deutschland brachten sie ein tolles Geburtstagsgeschenk dar und zeigten das Gesicht eines multinationalen, toleranten und kreativen Landes.

Nach dem multikulturellen Programm ging man hungrig und neugierig zum multiregionalen Deutschland-Buffet des Spreewälder Chefkochs Torsten Kleinschmidt über. Ebenso wie die Kölner Band war er im April durch die Vulkanasche um seinen Auftritt an der Deutschen Woche gebracht worden.

Berge von kunstvoll zubereiteten Häppchen aus allen Bundesländern, sowie Desserts, Wein, Bier und Saft hatte der deutsche Wunderkoch zusammen mit dem Petersburger Grand-Hotel Europe vorbereitet. Trotz grosszügiger Planung wurde die köstliche Esslandschaft vom Allgäu bis Ostfriesland vom begeisterten Publikum schnell eingeebnet.

Bilder: Eugen von Arb/ SPB-Herold

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Willkommen in der «Flasche» auf Neuholland

mehr…