Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Moskau bekommt weltweit erstes Fabergé-Museum

Von   /  12. September 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- In Moskau wird das weltweit erste Museum des russischen Goldschmieds und Juweliers Carl Peter Fabergé gebaut. Das teilte der Vorstandsvorsitzende der Kulturstiftung „Swjas vremjon“ („Verbindung der Zeiten“), Wladimir Worontschenko, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz von RIA Novosti mit. Ihm zufolge verfügt die Stiftung mit 500 Exemplaren über die größte Fabergé-Sammlung. Der Ort des Museums stehe bereits fest.

Worontschenko äußerte, dass diesen Winter eine Ausschreibung für das Museumsprojekt stattfände, das im Jahr 2012 eröffnet werden soll. Gegen Ende 2010 soll im Schuwalow-Palais in St. Petersburg zudem eine Fabergé-Ausstellung stattfinden. Im nächsten Frühjahr ist zudem eine Ausstellung von Ostereiern und anderer Werke Fabergés im Vatikan geplant.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mit Volldampf in die Bahngeschichte – neues Museum der Russischen Eisenbahn eröffnet

mehr…