Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Mistral-Kriegsschiffe für Russland: DCNS feuert Projektleiter

Von   /  6. November 2014  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der französische Industriekonzern DCNS, der zwei Mistral-Hubschrauberträger für Russland baut, hat den für dieses Projekt zuständigen Mitarbeiter Yves Destefanis entlassen. Der Grund dafür war ein Brief, den Destefanis nach Moskau geschickt hatte.

Nach Angaben der französischen Zeitung Echos hatte Destefanis im Namen des Konzerns russische Verantwortliche zur Übergabe des ersten der beiden Kriegsschiffe am 14. November im französischen Hafen Saint-Nazaire eingeladen. Einen Tag später bestritt Paris eine entsprechende Einigung. Aus der französischen Hauptstadt hieß es, dass die Lieferung wegen der aktuellen politischen Bedingungen derzeit nicht möglich sei.

Wie Echos berichtet, hat DCNS-Direktor Hervé Guillou am Donnerstagabend die Entlassung von Yves Destefanis verfügt. Zur Begründung hieß es, dass Destefanis Schritte unternommen habe, die „negative Konsequenzen für das Unternehmen“ haben könnten. Der Brief nach Moskau wurde nicht als Grund erwähnt. Journalistenanfragen an DCNS und die Werft STX blieben zunächst ohne Antwort.

Hin und her auf französischer Seite

Russland hatte 2011 in Frankreich zwei Hubschrauberträger vom Typ Mistral im Gesamtwert von 1,2 Milliarden Euro bestellt. Das erste Kriegsschiff soll noch in diesem Jahr und das zweite 2015 bei der russischen Kriegsmarine den Dienst antreten. Die USA stemmen sich gegen den Deal. Noch Ende August versicherte der französische Präsident Francois Hollande, dass nichts Frankreich davon abhalten könne, die Hubschrauberträger an Russland zu liefern. Doch schon zwei Wochen später drohte er auf Druck aus Washington, den Deal zu stoppen.

Am Dienstag teilte der russische Vizepremier Dmitri Rogosin mit, dass der staatliche Rüstungskonzern  Rosoboronexport für den 14. November eine Einladung zur Übergabe des  ersten Hubschrauberträgers, der „Wladiwostok“, im französischen Hafen Saint-Nazaire erhalten habe.

www.rian.ru

Bild: Yannick Le Bris/ Wikimedia Commons

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Frankreich stoppt die Auslieferung der Mistral Hubschrauberträger an Russland

Mistral-Deal: Frankreich will Kriegsschiff an Russland ausliefern

[the_ad_placement id=\“single\“]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russische Zentralbank verbietet Tableaus mit Valuta-Kursen

mehr…