Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Marschrutka – wie finde ich das richtige Sammeltaxi?

Von   /  10. Juni 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – Wenn das „heilige Blechle“ nicht funktioniert beginnt für einen leidenschaftlichen Autofahrer immer eine harte Zeit. Wird man in Sankt Petersburg gezwungen, den Öffentlichen Nahverkehr zu benutzen, hat mann 3 Möglichkeiten: Metro, städtische Busse und Strassenbahnen, und für die grossen Flächen dazwischen, die beliebten Sammeltaxis, kurz „Marschroutki“ genannt. Für die Metro haben wir gute Pläne, für Busse und Strassenbahnen weniger gute, aber es ist ein neue Portal angekündigt. Für die Marschrutiki gibts Kursbücher die keiner so richtig versteht.

Sich im Labyrinth der ständig wechselnden Marschrutki Linien zurechtzufinden ist auch für die einheimischen Profis nicht einfach. Dabei kann mann mit etwas Glück und der richtigen Linie,  im gleichen Sammeltaxi die ganze Stadt bequem durchqueren. Ein normaler Sankt Petersburger weiss so in etwa, welche der Linien bei ihm Zuhause in die gewünschte Richtung abgehen.  Wenn er sich jedoch an einem anderen Ort in der Stadt findet geht es ihm wie allen. Er legt den Weg  bis zu nächsten Metro zu Fuss zurück oder frägt sich bei den Passanten durch.

Für Ausländer mit Sprachhemmung ist das nicht optimal. Es gibt jedoch eine Webseite die es einfach macht sich im Dschungel der ständig wechselenden, und oft sehr exostischen,  Linien der Sammeltaxis auzukennen.

Auf  http://vse-marshrutki.spb.ru kann mann auf einer GooglMap zwei Orte Anklicken und dann entweder die vorbeiführenden Linien anzeigen lassen, bzw. die optimale Verbindung per „Marschrutka“
Das ist auch dann machbar wenn man kein Russisch lesen kann.

Auf der Karte wird dann die „Marschroute“ angezeigt und unten kommt dann der Schriftliche Fahrplan und der Namen der Lini. Ein unbezahlbarere Service, der hoffentlich noch lange aktualisiert wird.

Gute Fahrt!

 

(zum Vergrössern des Beispielbilds einfach auf das Bild Klicken!)

 

Markus Müller

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

MAKSA – expressive Kunstbrückenbauerin zwischen Hamburg und Petersburg

mehr…