Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Markus Zohner: Die Wiederentdeckung der Bernsteinstrasse – zu Fuss von Venedig nach St. Petersburg

Von   /  25. September 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eing./eva.- Auf seiner über 4000 Kilometer langen Wanderung von Venedig nach St. Petersburg hat der schweizer Künstler mittlerweile sein Ziel erreicht. Der schweizer Theaterregisseur, Schriftsteller und Fotograf Markus Zohner hat auf seiner Fussreise von Venedig nach Petersburg  einen alten Handelsweg neu entdeckt, der vergleichbar mit der Seidenstrasse Länder und Kulturen miteinander verbindet.

Am 16. Dezember 2008 ist er in Venedig aufgebrochen und hat in den vergangenen Monaten Italien, Slowenien, Ungarn, Österreich, die Tschechische Republik und Polen durchquert. Nach einer Pause in Danzig ist er weiter der Bernsteinstrasse in Richtung Kaliningrad, Litauen, Lettland und Estland gewandert und hatmit einer leichten Verzögerung St. Petersburg erreicht .

Markus Zohner ist Theaterregisseur, Photograph, Schriftsteller, Herausgeber der Zeitschrift INDEPENDENT THEATRE, und mit seiner eigenen Theatergruppe, der MARKUS ZOHNER THEATER COMPAGNIE, seit über 20 Jahren weltweit unterwegs- Gastspielreisen in ganz Europa, Russland, Iran, Zentralasien, Nord- und Südamerika, Afrika.

Bild:  Regisseur, Schriftsteller und Fotograf Markus Zohner vor den Toren Petersburgs, © 2006, ProLitteris, Zürich

Website mit Informationen zum Projekt:

www.amberroad.ch

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 9 Jahren vor auf 25. September 2009
  • Von:
  • Zuletzt geändert: September 25, 2009 @ 12:03 pm
  • Rubrik: Aktuell, Kultur

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Herold-Druckausgabe 8-10/2018 erschienen

mehr…