Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Maikonzerte zu Ehren der Städtefreundschaft von St. Petersburg und Hamburg

Von   /  17. Mai 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Im Mai treten Chor und Orchester des traditionsreichen Hamburger Christianeum-Gymnasium zum ersten Mal mit einer Konzertreihe in St. Petersburg auf. Die Konzerte finden kurz vor dem 60-Jahre-Jubiläum der Städtepartnerschaft von St. Petersburg und Hamburg statt.

Der „Alumni-Chor“ wurde von Dietmar Schünicke gegründet und ist heute der größte Schülerchor Deutschlands. Das Christianeum-Gymnasium hat eine besondere Beziehung zu St. Petersburg, da es in seinem Schulprogramm Russisch als Fremdsprache anbietet und ein intensives Austauschprogramm mit seiner Petersburger Partnerschule pflegt.

Chor und Orchester unter der Leitung von Dietmar Schünicke haben ein reichhaltiges Programm vorbereitet: Arvo Pärt: Da pacem domine. Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem. Solisten: Alexandra Heidorn (Sopran), Genevieve Tschumi (Alt), Knut Schoch (Tenor), Sönke Tams Freier (Bass). Das Projekt wurde mit Unterstützung des Kulturkomitees St. Petersburg organisiert.

Bild: Alumni-Chor und -Orchester Christianeum, Hamburg

17 Mai 19.00
Kirche St. Peter und Paul. Deutsche Evangelisch-Lutherische St. Annen- und St. Petrigemeinde. Newski Prospekt 22-24. Tel. 312-07-98. www.petrikirche.ru
Eintritt frei.

18 Mai 19.00
Konzertsaal Jaani Kirik, ul. Dekabristov 54, Lit. A. Tel.710-84-46. www.jaanikirik.ru
Eintritt frei.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Das Taurische Orchester zwischen Klassik und Rock, zwischen Vergangenheit und Gegenwart

mehr…