Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lesungen mit Ulla Lachauer in St. Petersburg

Von   /  16. November 2014  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Die deutsche Journalistin und Buchautorin wird am 17. und 18. November an zwei Lesungen in St. Petersburg ihr Buch “Ritas Leute” vorstellen. „Ich war glücklich in Kasachstan“, sagt Rita. „Sehr, sehr glücklich“. Schon als Kind träumte sie davon, Sängerin zu werden… und beinahe hätte sie es geschafft, aber dann reist die Familie Hals über Kopf nach Deutschland aus. Rita ist neunzehn, stürzt sich mutig in die fremde Welt. Und sie hier heimisch wird, lernt sie, den Ort ihrer glücklichen Kindheit mit neuen Augen zu sehen.

Sie fragt sich: Warum wurden ihre Großeltern nach Kasachstan verschleppt? Stimmt es, dass einige Verwandte Stalins Terror zum Opfer fielen?
Per Zufall begegnet sie der Historikerin Ulla Lachauer. Ein Abenteuer beginnt, das die beiden schließlich um den halben Erdball führt:

– an die Wolga, zu den deutschen Kolonien, die Ritas wagemutige bäuerliche Vorfahren auf Einladung des Zaren gründeten.

– in das sibirische Dorf, wo ihre Mutter Anastasia aufwuchs und ihre Großmutter lebt.

– nach Kanada, das einem Teil der Familie, der kurz nach der Oktoberrevolution flüchtete, Heimat bot.

– und in die kasachische Steppe, wohin Ritas deutsche Großeltern 1931 deportiert wurden und wo sie aus dem Nichts eine neue Stadt aufbauen mussten: Karaganda.

Ulla Lachauer hat das Erlebte festgehalten. Sie porträtiert die weit verzweigte, liebenswürdige Familie. Im Mikrokosmos dieses Familienschicksals spiegelt sich ein ganzes Jahrhundert deutsch-russischer Historie – ein Stück Weltgeschichte.

Bild: Schildert das Schicksal einer jungen Frau zwischen Russland und Deutschland. (Foto: PD/ Burkhard Riegels)

Montag, 17.11.  Deutsch-Russisches Begegnungszentrum, Beginn 18.30 Uhr
Ulla Lachauer liest aus dem Roman: Ritas Leute»
Auf Deutsch. Eintritt frei

Dienstag, 18.11. Studentenklub der Pädagogischen Herzen – Universität, Kasanskaja ulitza 3, Korpus 4
Beginn 15.00 Uhr Autorenlesung und -gespräch mit Ulla Lachauer,  «Ritas Leute»

Auf Deutsch. Eintritt nach telefonischer Anmeldung unter: (+ 7 911) 735 65 36, S. Petschonaja.

[the_ad_placement id=\“single\“]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

MAKSA – expressive Kunstbrückenbauerin zwischen Hamburg und Petersburg

mehr…