Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lenta-Direktorenstreit: Jan Dunning verlässt überraschend Chefsessel und Russland

Von   /  3. November 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Jan Dunning, der im September mit einem bewaffneten Kommando das Petersburger Hauptquartier der Lenta-Supermarktkette gestürmt und seinen Rivalen Sergei Juschenko vertrieben hatte, hat gekündigt und das Land verlassen, schreibt Fontanka.ru.


Offiziell hat Dunning, der die Aktionäre TGP Capital und WTB Kapital vertrat, seinen Posten verlassen, weil sein Anstellungsvertrag verlängert werden musste. Gemäss Recherchen ergab sich jedoch, dass Dunning rechtlich in einer Sackgasse befand und darum das Feld geräumt hat.

Ganz abgesehen vom bewaffneten Überfall, wegen dem er von seinem Konkurrenten Juschenko bereits verklagt wurde, schien sich Dunning auch in anderen Punkten auf dünnem Eis zu bewegen. Als Ausländer scheint er nicht einmal über eine Arbeitsgenehmigung  verfügt zu haben – ein Business-Visum reicht dafür nicht.

Ausserdem drohte ihm ein Strafverfahren von Seiten des Arbeitsamtes, dass durch die kurzfristige Entlassung von sechs Lenta-Mitarbeiter durch Dunning ins Rollen gebracht wurde. Unter ihnen befanden sich der Top-Manager Dmitri Kostygin sowie die PR-Verantwortliche Kathrin Linn, die Dunning wegen ungerechtfertigter Kündigung verklagten. Nach dem “Sturm” des Lenta-Headoffice startete zudem die amerikanische Lenta-Aktionärin TGP-Capital eine Untersuchung der Vorgänge.

www.fontanka.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Jan Dunning erobert Hauptsitz der Lenta-Supermarktkette mit Waffengewalt zurück

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Fussball-WM 2018: Der Weg zum Stadion „Sankt Petersburg“

mehr…