Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lektorium «CULTURA»: Künstlerische Religion in der deutschen Frühromantik

Von   /  17. Oktober 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Das Lektorium «CULTURA» ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

Die Kunst erwirbt in der Romantik den Charakter einer religiös-mystischen Handlung. Mittels der Kunst wird der Mensch zum Teil des endlosen Universums und der Dichter zum Vermittler zwischen Gott und den Menschen.

Diese Ideen werden anhand von Beispielen aus den Werken von Novalis, Hölderlin, Wackenroder und anderen Vertretern der deutschen Romantik aufgezeigt. Vortrag: Prof. Dr. phil. Alexej Wolski, Dozent am Lehrstuhl für Weltliteratur an der Russischen Staatlichen Pädagogischen Herzen-Universität (RGPU).

19. Oktober 2016, Beginn 19.30 Uhr; Eintritt frei. Deutsch-Russisches Begegnungszentrum, Newski Pr. 22-24, Tel. des Lektoriums:  916-61-33. www.drb.ru

Bild: Wikimedia Commons

[ad#ad-3]

 

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 2 Jahren vor auf 17. Oktober 2016
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Oktober 17, 2016 @ 4:05 pm
  • Rubrik: Aktuell, Kultur

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…