Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lektorium „Cultura: Deutscher Akzent“ – Goethe als Musiker

Von   /  21. September 2015  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Lektorium „Cultura: Deutscher Akzent“. Vortragsreihe zur deutschen Kultur am Goethe-Institut und am Deutsch-Russischen Begegnungszentrum. Das Lektorium „Cultura“ ist ein Treffpunkt für Lehrer verschiedener Hochschulen, die an einer Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien interessiert sind, und für Petersburger, die ihr Wissen im Fach Geschichte und Kunstgeschichte erweitern möchten.

Das Lektorium beginnt mit Vorträgen zur deutschen Kultur. Alexei Georgiewitsch Astwatsaturow ist Doktor der Philosophie und Professor für Germanistik Petersburger Institut für Fremdsprachen und wird hält seine erste Vorlesung zum Thema „Goethe als Musiker“.

Während vieler Jahre seines Schaffens hat sich Johann Wolfgang von Goethe mit Musiktheater beschäftigt, schrieb Opernlibretti, Texte, Singspiele, Maskeraden und Pantomime. Im Vortrag wird gezeigt, welchen Einfluss die musikalischen Strukturen auf jene Werke des Dichters haben, die zwar keinen direkten Zusammenhang mit der Musik haben, die aber ohne Berücksichtigung dieser Strukturen und Prinzipien nur begrenzt verstanden werden können.

Bild: Goethe in der Campagna von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, 1787

23. September 18.30. Deutsch-russisches Begegnungszentrum an der Petrikirche. Newski Pr. 22-24. Eintritt frei. Tel. 570-40-96. www.drb.ru

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Kulturforum 2017 von Skandalen begleitet

mehr…