Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lehrerin im Klassenzimmer zusammengeschlagen – Öffentlichkeit schockiert

Von   /  31. Oktober 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Vor den Augen ihrer Klasse wurde eine junge Lehrerin vom Stiefvater einer Schülerin brutal zusammengeschlagen. Der Mann drang während des Unterrichts in die Schule ein und schlug die Frau zu Boden, wo er sie mit Fusstritten tracktierte. Mit einer Hirnerschütterung musste sie hospitalisiert werden, konnte mittlerweile aber wieder nach Hause zurückkehren.

Der Täter, ein ehemaliger Polizist, wurde festgenommen – ausser dem Überfall werden ihm Morddrohungen und Drogenhandel vorgeworfen, schreibt Fontanka.ru. Laut Polizei steht er bereits seit einiger Zeit im Verdacht, einem Drogenring anzugehören, darum nahmen die Fahnder nach dem Zwischenfall in der Schule gleich mehrere Verhaftungen vor. Bei einer Hausdurchsuchung fand man Waffen und Drogen.

Die Öffentlichkeit reagierte schockiert auf den Zwischenfall – in Internetforen drückten hunderte von Menschen der frisch diplomierten Pädagogin ihr Mitleid aus und baten sie, ihre Kündigung wieder zurückzuziehen, die sie nach dem Anschlag eingereicht hatte. Die Petersburger Gouverneurin Valentina Matwijenko zeigte sich empört über den Angriff und kündigte an, dass der brutale Täter aufs Härteste bestraft werden müsse. (eva)

www.fontanka.ru

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Starowoitowa-Mord: Hintergründe nach 20 Jahren nicht aufgeklärt

mehr…