Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lebenshaltungskosten der St. Petersburger Expats sind gesunken

Von   /  8. Juli 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – An der Spitze der Liste, auf welcher in den letzten Jahren ununterbrochen Moskau auf Platz 1 der teuersten Städte landete, gab es einen Wechsel und Tokyo hat den Titel der „teuersten Stadt“ der Welt wieder.
St. Petersburg fiel vom 18 auf den 46 Platz. Knapp vor Müchen, Hamburg und Berlin, aber noch hinter Städte wie Almaty (44) oder Helsinki (19) welche teuerer wurden.

Alle Jahr wieder veröffentlicht die Personalagentur „Mercer“ eine Liste mit den „Arbeitgeber“ Kosten für die Entsendung von Mitarbeitern. Die wirklichen Lebenhaltungskosten für die Wohnbevölkerung können daher stark von dieser Liste abweichen.

New York ist mit „100%“ der Referenzstandard

Platz 2009 Platz
2008
Stadt Land Index 2009 Index 2008

1

2

TOKIO

JAPAN

143.7

127

2

11

OSAKA

JAPAN

119.2

110

3

1

MOSCOW

RUSSIA

115.4

142.4

4

8

GENEVA

SWITZERLAND

109.2

115.8

5

6

HONG KONG

HONG KONG

108.7

117.6

6

9

ZURICH

SWITZERLAND

105.2

112.7

7

7

COPENHAGEN

DENMARK

105.0

117.2

8

22

NEW YORK CITY

US

100.0

100.0

9

20

BEIJING

CHINA

99.6

101.9

10

13

SINGAPORE

SINGAPORE

98.0

111.3

40

57

ALGIERS

ALGERIA

81.7

81.4

41

77

HONOLULU

US

81.6

92.9

41

39

BRUSSELS

BELGIUM

81.6

80.8

41

80

BEIRUT

LEBANON

81.6

90.7

44

44

ALMATY

KAZAKHSTAN

81.5

82

45

75

MIAMI

US

81.4

103.1

46

18

ST PETERSBOURG

RUSSIA

81.3

93.1

47

37

MUNICH

GERMANY

81.2

92.5

48

40

FRANKFURT

GERMANY

80.9

93

49

38

BERLIN

GERMANY

80.8

80.3

50

84

CHICAGO

US

80.7

117.7

Bildmaterial: WikipediaCommons

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…