Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Lange Nacht der Museen: Das Deutsche Viertel stellt sich vor

Von   /  20. Mai 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd./eva.- Das Deutsche Viertel beteiligt sich zum vierten Mal daran. Die Türen der Petrikirche sind ab 18.00 bis 06.00 Uhr für alle offen. Es werden digitale Installationen, Konzerte, Werkstätten und Ausstellungen angeboten.

Den Gästen wird alles über Deutsche und insbesondere Russlanddeutsche erzählt, die oft Pioniere auf vielen Gebieten des menschlichen Wissens waren. Es werden ca. 12 000 Besucher in der Nacht erwartet.

Die Eintrittskarten für die Museumsnacht sind bereits im drb zu kaufen. Für 400 Rub können Sie 99 Museen besuchen und den Linienbus nutzen. Für Freunde der deutschen Kultur sind Eintrittskarten nur für das Programm in der Petrikirche vorgesehen – 150 Rub für Erwachsene, 50 Rub für Kinder.

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

www.artnight.ru

www.drb.ru

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Kalte Dusche kühlt das Fussball-Fieber ab

mehr…