Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Krise: Aus für Strelka-Fontäne

Von   /  21. März 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER. Aus Spargründen wird die grosse schwimmende Fontäne vor der Strelka nicht montiert, schreibt Fontanka.ru. Das gekürzte Budget wird auf den Betrieb der anderen Springbrunnen in der Stadt verwendet, zum Beispiel vor der Kasaner Kathedrale, im Alexandrowski-Park, beim Winterpalast und am Moskowski-Prospekt.

Die Fontäne war vor drei Jahren zum ersten Mal von einer deutschen Firma auf einem Floss auf der Newa aufgestellt worden und wurde innert Kürze zum beliebten Fotomotiv. Einziger Nachteil: Wegen der Brunnenanlage war jeweils ein Teil der Strelka-Uferpromenade abgesperrt. (eva)

www.fontanka.ru

Weitere Nachrichten finden sie auf unserem TICKER.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Kalte Dusche kühlt das Fussball-Fieber ab

mehr…