Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Konzerte verhindert – die Rockgruppe DDT bekommt die Rache des Systems zu spüren

Von   /  27. April 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Markus Mueller – Juri Schewtschuk – Urgestein und Bandleader von „DDT“ einer der ältesten Rock-Bands Russlands fühlt sich vom Apparat bedrängt – wie damals in der Sowjetunion.

Auf seiner Webseite informiert er „Freunde – die Regionalverwaltung in Kemerowo hat unsere Konzert in Ihrem Einflussbereich abgesagt, dieweil werden noch Tickets für die Konzerte in Ugra und Kemerowo verkauft. Offensichtlich mangelt es uns an <<Patriotischer Erotik>> . Auch in Tjumen gabs plötzlich keine Zimmer, In Omsk wurden wir gleich vom zuständigen Minister aus den öffentlichen Sälen mit unsere „vertrackten“ Show verbannt.“ „All die Absage wurden nur telefonisch gemacht, damit wir rechtlich keine Ansprüche erheben können.“

Der Bandleader hat sich für viele Grassroot- und die Demokratiebewegungen im Land stark gemacht. So war er letztes Jahr of auf den Veranstaltungen im Wald von Chimki zu sehen wo er Umweltschützer dabei unterstützte gegen die Abholzung für einen neue Autobahn zu protestieren. Im Herbst war der Bandleader und DDT als auf den Meetings der Anti Putin Proteste aufgetreten.

Der Bissige Kommentar auf der der Webseite vor dem Hintegrund von Schwanensee „Liebe Genossen, die Gruppe DDT Konzerte in Kemerowo wurden abgesagt. DDT ist eine Gefahr für Ihren Verstandt. Wie möchten das Sie ruhig Schlafen können. gezeichnet – Die Feudalherren der Russischen Födertation“ legt nahe das die Band die Absagen politisch begründet. Der Rocker selbst kann nicht bestätigen das politische Gründe die Absagen provozierten. „Kann sein oder nicht“ auessert sich der Bandleader inzwischen vorsichtig.

Die Blogospaehre ist sich dagegen Sicher. DDT wird in einer Zeitmaschine zurück in die Anfangsjahre in der Sowjetunion befördert. Explizite nicht Fans der Band bekenne sich zeugen der Politischen Symbolwirkung Andere bekennen Respekt. Als Sankt-Petersburger Band kann DDT aber wenigsten Problemlos in Sankt-Petersburg auftreteten. Das Konzert findet am 18. Maerz im Sportkomplex Jubilee statt.
Photo: Hakan Henriksson, Wikimedia Commons

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

MAKSA – expressive Kunstbrückenbauerin zwischen Hamburg und Petersburg

mehr…