Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

König Juan Carlos I. von Spanien in Petersburg zu Gast

Von   /  25. Februar 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Präsident Dmitri Medwedew hat sich  in Sankt Petersburg mit König Juan Carlos I. von Spanien getroffen. König Juan Carlos I. von Spanien und die spanische Königin Sofia sind am Donnerstag auf Einladung des russischen Staatschefs zur Eröffnung des Jahres Russlands in Spanien und des Jahres Spaniens in Russland 2011 in Sankt Petersburg eingetroffen.


Die parallele Durchführung des Jahres Russlands in Spanien und des Jahres Spaniens in Russland soll laut einem Bericht des Kreml-Pressedienstes nicht nur den Partnerschaftscharakter der bilateralen Beziehungen unterstreichen, sondern auch den russisch-spanischen Beziehungen, insbesondere ihrer Wirtschaftskomponente, einen neuen Impuls geben.

Das Programm für die parallele Durchführung des Jahres Russlands in Spanien und Spaniens in Russland umfasst alle Bereiche – Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Bildungswesen, teilte der spanische Botschafter in Russland, Juan Antonio Marc Pujol, RIA Novosti mit. Das Ziel dieses Programms besteht Pujol zufolge darin, unter anderem das gegenseitige Streben Russlands und Spaniens nach engeren Freundschaftsbeziehungen zu betonen.

Kultur-Austausch zwischen Prado und Eremitage

Auf dem Plan stehen mehr als 350 Veranstaltungen, darunter Gastspiele von weltbekannten Künstlerkollektiven, Konzerte berühmter Dirigenten und Musiker, große Ausstellungen, Konferenzen, Investitionsforen und Symposien. In Spanien soll eine Präsentation des Wirtschafts- und Investitionspotentials mehrerer russischer Regionen stattfinden.

Der Monarch hält sich in der einstigen russischen Zarenmetropole zur Eröffnung des Jahres der spanischen Kultur in Russland und des Russland-Jahres in Spanien auf. Die erste Veranstaltung im Rahmen des Projekts wird der Austausch von Kunstwerk-Sammlungen zwischen dem Prado-Museum in Madrid und der St. Petersburger Eremitage sein. (rian)

Bild: Wikimedia Commons

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Frohe Feste und ein tolles 2018!

mehr…