Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Königsberg: Wasserpegel im Oberteich dank Dammrekonstruktion erhöht

Von   /  22. Juli 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Ein Kaliningrader Privatunternehmen hat zwischen Oberteich und der Pregel einen Damm nach historischem Vorbild rekonstruiert. Wenn sich das Pilotprojekt bewährt, könnte bald das gesamte Hydrosystem der Stadt auf diese Weise renoviert werden.

Neben der Zerstörung des historischen Königsberger Stadtkerns hatte 1944/45 auch das komplizierte und empfindliche System der Teiche und Wasserläufe der Hauptstadt Ostpreussens unter den Kämpfen und Bombardements gelitten. Zum Beispiel lag der Wasserspiegel des Oberteichs bis vor kurzem rund 70 bis 80 cm unter dem früheren Niveau, schreibt die Nachrichtenseite Klops.ru.

Nach der Einsetzung des neuen Damms wurde das Niveau des Wassers angehoben und lässt sich regulieren. Sollte diese Lösung funktionieren, will man auch anderen Stellen, zum Beispiel beim Bernsteinmuseum, die historische Wasserregulierung wiederherzustellen. Wie das Unternehmen „Hydrotechnik“ bekannt gab, verwendete man bei der Renovation des Damms auch die alten Baustoffe, wie zum Beispiel Eichenholz.

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

www.klops.ru

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russland-Blog: Praktikum an der Eremitage

mehr…