Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

«Klassik trifft Jazz» – Berlin trifft Petersburg

Von   /  5. Oktober 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Die Jazz- Combo «Ekkehard- Wölk- Trio» aus Berlin, bestehend aus Ekkehard Wölk (Piano), Johannes Fink (Bass) und Andrea Marcelli (Drums), gibt zusammen mit dem Petersburger Vibraphonvirtuosen Alexey Chizhik ein Konzert. Das Trio gilt als hochwertig musizierende Combo, welche jazztypische Elemente alter Kompositionen feinfühlig, subtil und kreativ neu konstruiert.


So spielen sie unter anderem Stücke von Billy Strayhorn, Bud Powell und Thelonius Monk, aber auch eigene Adaptionen bekannter deutscher Komponisten wie Bach, Schumann oder Brahms. Alexey Chizhik wird als Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik angesehen. Der Absolvent des Rimsky-Korsakov Konservatoriums spricht mit seinem Repertoire – Klassik, Modern Jazz, Funk, Fusion, Salsa, Danson und Latin – ein breites Publikum an. Er ist Pianist, Komponist und insbesondere Vibraphon-Virtuose.

Mit diesem ungewöhnlichen Musikinstrument und seinem angenehmen meditativen Klang schafft er mit Werken von Bach und Albinoni eine ganz besondere Atmosphäre. Das «Ekkehard- Wölk- Trio» präsentiert Bearbeitungen bekannter Themen und Werke deutscher Komponisten, Eigenkompositionen von Ekkehard Wölk sowie Filmmusikadaptationen von Nino Rota, Ennio Morricone und Bernard Herrmann aus dem Blickwinkel zeitgenössischer Jazzimprovisation.

Bild: PD

6. Oktober 19.00. Kleiner Saal der Schostakowitsch-Philharmonie. Newski Prospekt 30. Tel. 571-83-33. Eintritt 300-700 Rubel. www.philharmonia.spb.ru

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

75 Jahre nach dem Durchbruch: Präsident Putin besucht neues Blockade-Museum

mehr…