Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Internationaler „Polylog der Visuellen Poesie“ an der Puschkinskaja 10

Von   /  11. Februar 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

„Poetry Art“ lautet der Titel der Austellung, die ab dem 12. Februar im Art-Zentrum „Puschkinskaja 10“ zu sehen sein wird. Die Ausstellung, die sich ganz der visuellen Poesie verschreibt, umfasst Werke von 42 AutorInnen aus 7 Ländern, über 30 graphische Arbeiten und Fotos sowie 12 Video-Arbeiten und multimediale Projekte.

Zur Austellungseröffnung präsentieren die Herausgeber Günter Vallaster und Juliana Kaminskaja ihre internationale Anthologie “Ein Polylog der Visuellen Poesie”. In ihr sind die Werke von 20 DichterInnen aus Österreich, Deutschland und Russland vereint.

Die Protagonisten dieser Veröffentlichung treten abwechselnd mit poetischen Werken, multimedialen Projekten, Performances oder musikalischer Unterstützung auf. Moderiert und übersetzt wird die Veranstaltung von Juliana Kaminskaja. Die Eröffnung findet am 12. Februar 2011 von 16.00 bis 20.00 Uhr im Großen Saal des Museums für Nonkonformistische Kunst statt.

12. Februar bis 13. März. Museum für Nonkonformistische Kunst des Art-Zentrums „Puschkinskaja 10“ (Eingang vom Ligowskij Prospekt 53), Tel. 764-48-52.

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Saisonbeginn: Petersburger Gastgewerbe wird erpresst

mehr…