Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

IKEA schliesst beide Petersburger Märkte vorübergehend wegen Schnee

Von   /  25. Februar 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- Am Dienstagabend gab Ikea die vorläufige Schliessung seiner beiden Zentren Dybenko und Parnas bekannt. Grund dafür waren die Schneemassen, welche die Dächer einzudrücken drohten.


Beim Ikea-Markt Dybenko im Süden Petersburgs waren infolge der Schneelast nach den starken Niederschlägen Deformationen an der Dachkonstruktion festgestellt worden. Daraufhin habe man sich zur Schliessung entschlossen. Es sei niemand zu Schaden gekommen, liess die Firmenleitung verlauten.

Die Filiale Parnas im Norden wurde nur aus Sicherheitsgründen geschlossen. Nun werde man die Lage abklären – die Geschäfte würden erst wieder geöffnet, wenn man die volle Sicherheit für alle Besucher und Mitarbeiter garantieren könne.

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Zahlen oder im Dunkeln sitzen – Ikea im Kampf mit dem siebenköpfigen Drachen Korruption

Ikea Petersburg entlässt zwei Top-Manager wegen Korruption

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 9 Jahren vor auf 25. Februar 2010
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Februar 25, 2010 @ 8:47 am
  • Rubrik: Aktuell

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russland-Blog: Megapolis Moskau – Begegnung mit Bulgakow

mehr…