Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Heineken wird FC Zenit St. Petersburg sponsern – Dreijahresvertrag unterzeichnet

Von   /  9. März 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Der Bierproduzent Heineken wird den Fußballclub Zenit St. Petersburg im Laufe von drei Jahren sponsern. Das sieht ein zwischen dem Club und der Brauerei unterzeichneter Vertrag vor, wie die Partner am Dienstag in Moskau mitteilten. Zum Wert des Abschlusses wurden keine Angaben gemacht. German Tkatschenko, Präsident von ProSport Management, schätzte den Vertrag auf etwa 170 Millionen Rubel (2,1 Millionen Euro) pro Jahr.

Demnach wird Heineken eine neue Biermarke etablieren – Stepan Razin Zenitovskoye. Im Vergleich zur bisherigen Marke Stepan Razin wird das Zenit-Bier als Premiummarke positioniert. Auf dem Etikett werden Symbole des Clubs abgebildet. Die neue Marke soll vom April an erhältlich sein – in Aluminiumdosen, in Glasflaschen und in Kegs.

Der FC Zenit ist einer der populärsten Fußballclubs in Russland. „Die Partnerschaft wird es gestatten, mehr Kunden für die Marke Stepan Razin zu gewinnen“, sagte Etienne Strijp, Heineken-Generaldirektor in Russland. „Heineken und Zenit sind globale Akteure. Wir hoffen, dass unsere Zusammenarbeit erweitert wird.“

Strijp zufolge dürfte der russische Biermarkt im laufenden Jahr gegenüber 2015 um etwa sechs Prozent schrumpfen und sich dann schrittweise wieder stabilisieren. „Die Kooperation mit Zenit wird sich günstig auf den Marktanteil der Brauerei in der Region auswirken“, sagte der Manager.

Bild: Wikimedia Commons/Wjatscheslaw Jewdokimow/ fc-zenit.ru

www.sputniknews.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger SKK-Komplex – Umbau oder Abriss?

mehr…