Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Hamburger Handballerinnen nehmen an Deutscher Woche St. Petersburg teil

Von   /  6. März 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die 14. Deutsche Woche (5. bis 12.April) fällt mit dem 60-Jahre-Jubiläum der Städtepartnerschaft von St. Petersburg und der Hansestadt Hamburg zusammen – die zugleich als Gast-Bundesland auftreten wird. Im Rahmen des Programms wird diesmal eine Gruppe von 28 jungen Handballerinnen aus Henstedt-Ulzburg nach Petersburg kommen und sich mit ihren russischen Kolleginnen messen. Drahtzieher dieser Sportnummer ist der gebürtige Hamburger Hartmut Grell, der selbst einmal beim SVHU gespielt hat und schon viele Jahr in Petersburg lebt.


Die Hamburger Sportlerinnen der Jahrgänge 1998-2003 werden von ihren Eltern sowie offiziellen Vertretern des Clubs begleitet. Neben zwei Tagen Sport steht auch ein kultureller Austausch auf dem Programm, bei dem sie mit Gleichaltrigen zusammen kommen.

Die deutschen Sportlerinnen werden auf Gegnerinnen der SDJUSSHOR-Sportschule aus dem Kirow-Bezirk in St. Petersburg treffen, wo auch Nachwuchs der russischen Olympia-Reserve ausgebildet wird. An einem der Spieltage ist auch der Besuch der Präsidentin der Hamburger Bürgerschaft, Frau Carola Veit, eingeplant.

Moskauer Spieler zum Gegenbesuch in Ulzburg erwartet

Die Vorbereitungen für dieses Projekt laufen bereits seit vergangenem Jahr als die Teilnahme russischer Mannschaften am 40-Jahre-Jubiläum des SELECT Ulzburg-Cups geplant war, was jedoch wegen der kurzen Vorlaufzeit nicht klappte. Doch schon im Mai dieses Jahres werden Moskauer Spieler am diesjährigen SELECT Ulzburg-Cup erwarten, und im Oktober 2017 sollen die männlichen Jugend B- und A-Teams nach Moskau reisen.

Neben dem Austausch mit der Partnerstadt erhofft sich der Club aus Henstedt-Ulzburg mehr Aufmerksamkeit für den Handballsport und auch neue Impulse wirtschaftlicher Art. Bekanntlich entstehen neue Projekt oft beim Treffen von SportsfreundInnen. Als idealer Vermittler fungiert dabei Hartmut Grell, der mit St. Petersburg, Russland und den Russen besten vertraut ist und mittlerweile den SELECT Ulzburg-Cup im osteuropäischen Raum vertritt.

www.sv-hu.de

[ad#ad-3]

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Fussball WM 2018 in Russland – die Spielergebnisse auf einen Blick

mehr…