Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Galerie Masterskaya alta lingua: „Gender Lens“. Fotostories

Von   /  16. Oktober 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- 22 Fotostories aus Russland und der GUS, Gewinner eines Wettbewerbs der Heinrich- Böll-Stiftung und des Projekts Genderpage.ru, thematisieren Geschlechterstereotypen und ihre Folgen. Diskriminierung und Gewalt – körperliche und seelische – und die Weigerung der Gesellschaft, das Andere zu akzeptieren.


Wir zeigen Porträts, glamouröse Geschichten, Reportagen und dokumentarische Aufnahmen. Jede Story eröffnet uns einen neuen Blick und lässt uns darüber nachdenken, warum die Gesellschaft uns Stereotypen aufzwingen will, wie wir auszusehen und uns zu verhalten haben, und warum wir nicht so wahrgenommen werden, wie wir sind. Warum müssen Frauen schön sein und unbedingt einen Mann an ihrer Seite haben? Warum dürfen Männer nicht schön sein wollen, ohne als Narziss zu gelten? Warum tragen kasachische Männer gern rosa?

16. – 27. Oktober. Eröffnung am 16. Oktober, 19.00. Eintritt frei. Galerie Masterskaya alta lingua. Ligovsky Prospekt 50, über der Strandbar „Dünen“. www.facebook.com/ events/175439255976723

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Herold-Druckausgabe 11-12/2017 erschienen

mehr…