Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Fotogalerie: Piter schwingt sich in den Fahrrad-Sattel

Von   /  14. August 2009  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

eva.-Galten Radfahrer auf Petersburgs Straßen vor einigen Jahren noch als Exoten, so macht der Drahtesel heute immer mehr Furore. Einerseits ist das Zweirad in der permanent verstopften Innenstadt das ideale Gefährt. Andererseits bietet die Stadt mit ihren vielen schönen Kanalpromenaden, Parks und Plätzen fantastische Möglichkeiten für erholsame Bike-Touren.

Auch der Stadtregierung ist dieser Trend aufgefallen – bis 2011 werden in mehreren Stadtteilen Radwege erstellt, was nicht zuletzt auch die Sicherheit für die Velofahrer erhöht. Noch ist Radfahren in Petersburg relativ gefährlich, vor allem wenn man sich wie vorgeschrieben am Strassenrand bewegt. Hingegen bieten die vielen breiten Trottoirs eine gute Alternative zu den fehlenden Radwegen – mit etwas gegenseitigem Verständnis vertragen sich Zweiräder und Zweibeiner ganz gut. Auch die Polizei ist angesichts der schwierigen Situation tolerant. Der grösste Feind der Radfahrer bleiben die vielen zerschlagenen Bierflaschen und die „Killerbordsteine“, die jedem noch so robusten Velo innert kürzester Zeit eine schöne runde 8 in die Räder verpassen.

Bilder: Eugen von Arb/ SPB-Herold

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Die Radler freuts – Petersburg erhält neue Velowege

Neue Radwege im Moskowski- und Frunsenski-Bezirk

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

1 Kommentar

  1. realsatire sagt:

    Na aber ein bischen nah am Selbstmord ist das Fahrradfahren in SPB immer noch.
    steht ja sogar in Eurem Blättchen -> http://www.spzeitung.ru/?s=fahrrad

    Besonders die älteren Artikel….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Willkommen in der «Flasche» auf Neuholland

mehr…