Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Flughafen Pulkowo hat den Winter im Griff – alles läuft nach Plan

Von   /  24. Dezember 2010  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

pd. – Der Winter kam früher und stärker als normal nach Petersburg. Während es Mitte Oktober noch relativ warm war, haben sich die Wetterverhältnisse ab November dramatisch verändert. Es schneite soviel wie Ende Dezember vergangenen Jahres, und die Stadt wurde vom Wintereinbruch überrascht.

Auf dem Flughafen Pulkowo hat man rechtzeitig Vorbereitungen für den Winter getroffen. Der selbst für russische Verhältnisse harte Winter war eine Härteprobe für das Flughafenpersonal und die Räumdienste. Dabei haben sich die Bedingungen für den Winterdienst mit den beginnenden Baumaßnahmen für den neuen Terminal im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich verschlechtert.

Auch die teilweise veraltete Technik, die in den kommenden drei Jahren nach und nach ersetzt wird, stellte ein weiteres Hindernis dar. Doch des vielen Schnees wurden die Start- und Landebahnen sowie die Abstellflächen immer rechtzeitig vom Schnee leergeräumt und der Flugplan konnte weitestgehend eingehalten werden, so dass die Passagiere keine Störungen im Ablauf bemerkten.

Bilder: Flughafen Pulkovo,

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Fraport Konsortium und Ministerpräsident Putin legen den Grundstein für das neue Flughafenterminal in Pulkovo

    Drucken       Email

1 Kommentar

  1. realsatire sagt:

    Frohe Weichnachten !
    Während der durchschnittliche zentraleuropäische Flugreisendee Weichnachten auf Feldbetten in Flughäfen in Lodon, Paris und sonstwo feiert ist bei uns alles in Butter.
    Zeit endlich mal arktisch geprüfte Methoden aus Russland incl. deutscher Technik an die bedürftigen Entwicklungsländer zu liefern :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Entführung eines Homosexuellen nach Tschetschenien verhindert

mehr…