Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Siemens: Erster Velaro RUS wird im Dezember präsentiert

Von   /  18. November 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der deutsche Technologiekonzern Siemens soll im Dezember den ersten der insgesamt acht von Russland in Auftrag gegebenen Hochgeschwindigkeitszüge präsentieren.

Ende 2009 sollen diese auf der Plattform Velaro RUS gebauten Züge zwischen den beiden russischen Hauptstädten Moskau und St. Petersburg zum Einsatz kommen. Geplant sei auch, einige Züge auf der Strecke zwischen Moskau und Nischni Nowgorod einzusetzen, hieß es. Am 20. November soll der erste Zug mit einer Fähre nach Ust-Luga bei St. Petersburg gebracht werden.

Neben dem Verkauf von acht Zügen ist Siemens laut Vertrag auch für ihre technische Wartung im Laufe von 30 Jahren zuständig. Der Abschluss hat einen Gesamtwert von rund 600 Millionen Euro.

Velaro-Züge entwickeln eine Geschwindigkeit von bis zu 250 Stundenkilometern. Zugleich lässt die Konstruktion bei einer geringfügigen Modernisierung eine Erhöhung der maximalen Geschwindigkeit auf 330 Kilometer pro Stunde zu. Die Züge sind der russischen Breitspur angepasst.

Mehr zum Thema hier: Schneller nach Moskau mit [email protected] & MAGLEV

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Fussball WM 2018 in Russland – die Spielergebnisse auf einen Blick

mehr…