Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Erneut Laserattacken auf Flugzeuge über Petersburg und Moskau

Von   /  24. August 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- In der Nacht auf den 24. August versuchten Unbekannte in der Gegend von Gorolewo die Piloten eines Flugzeuges zu blenden, das im Anflug auf den Petersburger Flughafen Pulkovo-1 war. Das Flugzeug kam aus Kasan (Flug Nr.205) und befand sich in 500 Metern Höhe und zirka zehn Kilometer entfernt von der Landebahn.

Trotz der Laserattacke konnte der Passagierjet ohne Probleme landen. Die Ermittlungen gegen die Täter läuft bereits. Laser-Blendungen fanden in den letzten Monaten in verschiedenen russischen Städten vor. Nachdem ein Attentäter gefasst werden konnte, hörten die Attacken für einige Zeit auf. Am 11. und 13. August wurden jedoch wieder drei Blendversuche über dem Moskauer Scheremetjewo und sechs im Umkreis von Pulkovo gemeldet.

Über Moskau wurde unter anderem ein Airbus geblendet, der aus Frankfurt kam, jedoch ohne Probleme landete. Erschreckt durch die Laserattacken hat die russische Regierung die Verabschiedung eines neuen Gesetzes angekündigt, das harte Strafen für Laser-Attentäter vorsieht. (eva)

www.fontanka.ru
www.newsru.com

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Rossija-Maschine wird bei Landung in Petersburg mit Laser geblendet

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…