Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Drei Interpol-Mitarbeiter auf dem Newski ausgeraubt – darunter ein Deutscher

Von   /  13. Oktober 2008  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

eva.- Am Samstag wurde der holländische Interpol-Vertreter Robert van der Berg auf dem Newski Prospekt Opfer eines Überfalls, meldet der Radiosender Echo Moskwy. Der Polizist wurde nach eigenen Aussagen von drei Männern bedroht, die ihm seine Digitalkamera abnahmen. Zuvor waren bereits zwei andere Interpol-Leute aus Südafrika und Deutschland auf dem Newsi bestohlen worden, die vom 7. bis 11. Oktober am Interpol-Kongress in Petersburg teilgenommen hatten.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Interpol-Kongress in Petersburg

www.echo.msk.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

1 Kommentar

  1. realsatire sagt:

    Tja neben internationalen Fahndungen gibts halt immer noch ein jeweils lokales Kleinkriminellen Milleu. Gut das die Herren nicht gleich durch die Kollegen Milizionäre enteignet wurden wie das vor Jahren schon üblich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Das Taurische Orchester zwischen Klassik und Rock, zwischen Vergangenheit und Gegenwart

mehr…