Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Direktor des Arktismuseums nach Ablehnung von Gebäude-Rückgabe an Kirche entlassen

Von   /  24. Januar 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die staatliche russische Meteorologie- und Umweltbehörde „Rosgidromet“, dem das Petersburger Arktis- und Antarktismuseum untersteht, hat dessen Direktor Viktor Bojarski entlassen. Er hatte sich vor zwei Jahren vehement gegen die Rückgabe der Kirche im Stadtzentrum an die russisch-orthodoxe Kirche gewehrt.

Nachdem sein Arbeitsvertrag auf Ende Jahr ohne Angabe von Gründen unverlängert blieb, kann er sich die Kündigung nur mit seiner Position gegenüber der Kirche erklären. 2014 war er gegen die Restitution des Museumsgebäudes, der früheren Nikolai-Kirche der Gemeinde der „Eingläubigen“ („Jedinowerzy“), aufgetreten.

Das Museum an der uliza Marata 24 hätte in ein kleineres Gebäude ohne Renovation an der 23. Linie der Wassili-Insel weit von der Metrostation umziehen sollen. Dagegen sprach auch, dass die Umzugskosten sehr hoch gewesen wären und die Kirche kein Geld für den Ausbau der Kirche gehabt hätte.

Geplanter Umzug auf Jahre vertagt

Schliesslich hatte die staatliche Immobilienverwaltung „Rosimuschestvo“ das Vorhaben abgelehnt, doch war die „Rosgidromet“ auf der Seite der Kirche gestanden. Darum interpretiert Bojarski seinen Rauswurf nach rund zwanzig Jahren als Retourkutsche.

Er werde sein Museum nicht im Stich lassen liess Bojarski gegenüber Fontanka.ru verlauten – erst werde er Ferien machen und dann weiter sehen, was sich machen liesse. Auf jeden Fall werde es seine Position nicht ändern und der drohende Museumsumzug sei in jedem Fall für die kommenden sechs bis acht Jahre vertagt.

Foto: Wikimedia Commons/ Zhuravlik

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Wird das Petersburger Arktis-Museum wieder zur Kirche umfunktioniert?

Isaakskathedrale wird nicht an Kirche zurückgegeben

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Festival des deutschen Films 2018 im Kino „Rodina“

mehr…