Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Schweizer Bundesrätin Leuthard besucht Moskau, Jekaterinburg und Petersburg

Von   /  9. Juli 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

evd.- Die Schweizer Bundesrätin Doris Leuthard hat gestern in Moskau mit der russischen Ministerin für Wirtschaftsentwicklung, Elvira Nabiullina, einen Aktionsplan für die wirtschaftliche Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel dieses Planes ist die Intensivierung der Wirtschafts- und Handelszusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, teilt das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement EVD mit.

Der Aktionsplan sieht vor, die Kontakte auf Minister- und Behördenebene sowie zwischen Wirtschaftsdelegationen des privaten Sektors zu institutionalisieren. Er bezweckt einen besseren Informationsaustausch und eine vermehrte Zusammenarbeit auf administrativer Ebene sowie zwischen den Wirtschaftsverbänden. Schliesslich schafft er einen Rahmen für zukünftige Gespräche im Hinblick auf eventuelle in den nächsten Jahren abzuschliessende Wirtschaftsverträge.

Geistiges Eigentum, Informationsaustausch, Zollabfertigung, Tourismus

Der Aktionsplan enthält insbesondere die folgenden Themen: Förderung von Investitionen und Schutz des geistigen Eigentums, wobei die Möglichkeit, ein Abkommen zum Schutz der geografischen Angaben abzuschliessen, im Zentrum steht; Informationsaustausch über die Politik zugunsten der kleinen und mittelgrossen Unternehmen sowie zwischen den Regionen der Russischen Föderation und den Wirtschaftsförderungsstellen der Schweizer Kantone.

Im Zollbereich besteht das Hauptziel in der Reduktion und der Vereinfachung der Zollbehandlung von Gütern und Transporten. Die beiden Länder vereinbaren ausserdem, eine Vereinfachung der Zertifizierungsverfahren zu prüfen, um die Kommerzialisierung der Produkte zu erleichtern. Schliesslich sieht der Aktionsplan auch einen Informationsaustausch im Tourismussektor und im Bankwesen vor, unter anderem hinsichtlich der Finanzierung von Infrastrukturprojekten. Der Vertrag wurde für die Zeit bis 2010 unterzeichnet und ist erneuerbar.

Petersburg: Treffen mit Auslandschweizern und Wirtschaftsvertretern

Bundesrätin Doris Leuthard traf gestern in Moskau ausserdem den stellvertretenden Ministerpräsidenten, Alexander Schukow, den stellvertretenden Finanzminister, Dimitri Pankin, und den Vorsitzenden der Russischen Zentralbank, Sergei Ignatiev. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, die Entwicklung der Finanzmärkte, die Perspektiven für Investitionen in Russland sowie die Energiepolitik.

Leuthard wird sich von Mittwoch bis Samstag in Petersburg aufhalten und sich dabei mit zwei Gourverneuren sowie Vertretern des Seehafens treffen. Ausserdem wird sich die Bundesrätin bei einem Empfang mit Auslandschweizern und Vertretern von Schweizer Unternehmen in Petersburg treffen. Das kulturelle Programm umfasst unter anderem die Besichtigung der Zarenresidenz Peterhof.

Weitere Artikel zum Thema:

Russlandbesuch mit turbulentem Abschluss Bundesrätin Leuthard wird am flughafen durchsucht

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…