Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Die Russische Eisenbahn bietet Wifi-Verbindung an

Von   /  6. Juli 2009  /  1 Kommentar

    Drucken       Email
TOPTICKER.- Die Staatliche Russische Eisenbahn (RSchD) bietet ab sofort kabelloses Internet (Wifi) an – vorerst gratis und nur im Testbetrieb auf dem Kursker Bahnhof in Moskau. Der Service soll jedoch mit der Zeit gegen Gebühr auf allen grossen russischen Bahnhöfen zur Verfügung stehen.
 Das Wifi-Projekt gehört zu einem Entwicklungsprogramm der Staatsbahnen, in dessen Rahmen bis 2015 die Infrastruktur auf Bahnhöfen verbessert wird. Neben der Wifi-Verbindung gehören dazu elektronische Kassen- und Buchunssysteme mit elektronischen Tickets für Langstreckenzüge, sowie VIP-Wartesäle, Kinderhorte, Schnellimbisse, Expresspoststellen, Apotheken und Bankomaten. (eva)
    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

1 Kommentar

  1. realsatire sagt:

    Vollkommen Sinnlos wifi im Bahnhof…
    Wer anständig arbeiten möchte und in Moskau oder St. Petersburg ist, der hat entweder ein G3 EDGE / UMTS Modem von einem der grossen Mobilfunker dabei, und den er arbeitet nicht nur im Bahnhof sondern auch im Zug. Ein Gerät mit dem er auch auf der Strecke u.U. 30-120 KBit / sec. Empfang bzw 500KB/sec. in den Städten hat und damit einigermassen stabil ins Internet kommt
    – oder –
    die optimale Alternative für die Pendler zwischen Moskau und Petersburg – ein WIMAX G4 Modem – was zwar auf der Strecke im Zug nur in Reichweite der Metropolen funktioniert, aber 30min nach der Abfahrt bzw. der Ankunft, dann dafür mit 2-5 MBit/sec alle notwendigen Mails und Daten absenden kann. Dafür am Arbeitsort den besten Empfang garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Paul Ammann in Russland: „Ich finde es gut, dass sie an ihr eigenes Land glauben“

mehr…