Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Deutsch-russische Gespräche sollen im Oktober in Petersburg stattfinden

Von   /  9. Juli 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Im Oktober sind russisch-deutsche Konsultationen in Sankt Petersburg geplant. Das teilte der Berater des russischen Präsidenten, Sergej Prichodko, nach Abschluss eines Treffens zwischen dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel mit.

Laut Prichodko hat sich Merkel für den laufenden Dialog zwischen Russland und Georgien interessiert. Medwedew informierte Merkel über seine Kontakte zum georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili in Astana. „Wir sind für eine Deeskalation der Situation, die die Spannungen in den bilateralen Beziehungen mindern soll“, zitierte Prichodko den russischen Staatschef.

Vor dem Beginn des Treffens hatte die Bundeskanzlerin dem russischen Präsidenten vorgeschlagen, Fragen der russischen Energieträgerlieferungen zu erörtern. Medwedew schlug seinerseits vor, über die bilateralen Beziehungen im Hinblick auf die Perspektiven der Organisation neuer bilateraler Kontakte zu sprechen.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…