Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Der neue Schnellzug Sapsan provoziert Anrainer zwischen St. Petersburg und Moskau

Von   /  17. März 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm. – Einige Bewohner des Twerer und Leningrader Gebiets – links und rechts der Zugtrasse – haben dem neuen Schnellzug „SAPSAN“ den Krieg erklärt. Immer öfter werden die superschnellen Züge mit Steinen oder Eisschollen beworfen. Einige Anwohner drohen damit, die Geleise zu blockieren oder „Schneemänner“ auf den Schienen zu bauen.

Was hat die Bürger so gegen die neue Eisenbahn aufgebracht ?

Die RZD vermutet hinter der gesteigerten Aggressivität die Reorganisation der Zugbewegungen für die Pendler. Die Fahrtzeiten der „Elektritschka“* musste für die neuen Schnellzüge drastisch eingeschränkt werden. Die Eisenbahner mussten bereits neun „Angriffe“ auf den Zug an die Miliz weiter melden.

Was gut für die Metropolen ist – wirkt sich schlecht auf die Provinz aus

Für Schüler und Pendler bedeutet diese Re-Organisation das sie bis zu 6 Stunden auf Ihre Züge warten müssen, die jetzt nur noch sehr früh oder sehr spät fahren. Alternativen gibt es meist nicht. Bussverbindungen existieren gar nicht oder nicht in ausreichender Menge. Die klassischen Bahnstation-Dörfer sind teilweise schlecht mit Kraftfahrzeugen erreichbar und die Straßen selbst sind oft in unannehmbaren Zustand.

Der Bahndamm wird in abgelegenen Gegenden auch gerne als Fussweg durch Moor und Wildnis benutzt, durch den Schnellzug wird das unmöglich.  Auch werden die vielen Bahnübergänge durch Sapsanzüge übermässig lange blockiert und verhindern so  das Vorankommen von Feuerwehr  und Krankenwagen. Die Bahnverwaltung will die Trassen demnächst einzäunen und wird damit vermutlich weiteren Unmut provozieren. Es muss befürchtet werden, dass der Kleinkrieg an der Sapsan-Trasse eskaliert, wenn die Beschwerden der Bevölkerung weiter ignoriert werden.

* Elektritschka = Vorort- oder Nahverkehrszug

Zahl der “Sapsan”-Schnellzüge zwischen Petersburg und Moskau wird erhöht

Sapsan Velaro Rus – erfolgreicher erster Flug des “Wanderfalken”

Siemens und RZD geben Probleme mit “Sapsan”-Intercity-Zug Moskau – St. Petersburg zu

    Drucken       Email

Über den Autor

Herausgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…