Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Der Hauptmann von Köpenick mit der Dittchenbühne

Von   /  13. Oktober 2014  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die Theatertruppe aus Elmshorn bei Hamburg besucht Russland dieses Jahr mit einem Klassiker, der nichts an Aktualität einegbüsst hat: Der Hauptmann von Köpenick, eine deutschsprachige Theateraufführung der Dittchenbühne nach dem gleichnamigen Stück von Carl Zuckmayer.

Traditionsgemäß kommt das Ensemble der Dittchenbühne jedes Jahr auf seiner Tournee durch die Ostsee-Länder nach St. Petersburg und führt unentgeltlich für ein zahlreiches Publikum und Liebhaber der deutschen Sprache Theaterstücke auf Deutsch auf. Die nichtkommerzielle Theatertour verfolgt das Ziel, die deutsch-russischen Beziehungen auf den Gebieten Kultur und Bildung zu fördern. Das Deutsch-Russische Begegnungszentrum Sankt Petersburg kümmert sich seit 17 Jahren um die Ostsee-Gastspiele des Gründers des Zentrums, der Theatertruppe Dittchenbühne aus Elmshorn in Norddeutschland.

Hauptfigur des Stück ist Friedrich Wilhelm Voigt, ein aus Ostpreußen stammender Schuhmacher. Er wurde als der Hauptmann von Köpenick durch seine spektakuläre Besetzung des Rathauses der Stadt Cöpenick bei Berlin bekannt, in das er am 16. Oktober 1906 als Hauptmann verkleidet mit einem Trupp gutgläubiger Soldaten eindrang, den Bürgermeister verhaftete und die Stadtkasse raubte. Dieses Ereignis, das auf großes öffentliches Interesse stieß und als die Köpenickiade sprichwörtlich in die deutsche Sprache einging, wurde häufig künstlerisch verarbeitet.

Bild: Wikimedia Commons

17. Oktober 18.00. Dom molodeshi «Rekord», Sadowaja ulitza, 75. Auf Deutsch. Ohne Übersetzung. Eintritt frei. Auskunft: 570-40-96.  Kontakt: Irena Bijagowa, Leiterin der Kultur – und- Bildungsprojekte, Handynummer +7-921-397-41-85. E-mail: [email protected]
www.drb.ru

Weitere Auftritte finden in Petrosawodsk (19. Oktober), Apatity (20. Oktober), Murmansk (21. Oktober) statt.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Dittchenbühne beendet Russland-Tournee in Petersburg

Die “Dittchenbühne” mit Hauptmanns «Der Biberpelz» in Petersburg

[the_ad_placement id=\“single\“]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Kalte Dusche kühlt das Fussball-Fieber ab

mehr…