Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Das „OPEN CINEMA“ geht vom 7. bis 15. August in seine fünfte Runde

Von   /  4. August 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TOPTICKER.- «OPEN CINEMA 2008» – V. Internationales Kurzfilm- und Animationsfestival. «Open Cinema» ist das einzige Petersburger Film-Freiluftfestival und wird vom Kulturzentrum “Bereg” mit Unterstützung der Stadt St. Petersburg und der Petersburger Filmgesellschaft organisiert. Eine Expertenkommission hat im Vorfeld des Festivals aus 630 Filmen 18 Spielfilme, 17 Animationsfilme und 15 Experimentalfilme ausgewählt.

Weitere 24 Filme verschiedener Kategorien wurden zu einem Spezialprogramm «Laboratorium» zusammen gestellt, Alle Richtungen von Animation und Dokumentarfilm bis hin zu Videokunst und experimentellem Musikvideo werden in das Festival einbezogen.


Grosses internationales „Film-Laboratorium”

Unter dem Titel “Laboratorium” (Wettbewerbsprogramm 7. – 13. August) wurde ein Spezialprogramm zusammen gestellt, das in drei Themenblöcke unterteilt ist: «Andere Ufer», «Die weisse Krähe», «Ohne Betäubung». Am Wettbewerbsprogramm nehmen u.a. Arbeiten von Autorinnen und Autoren aus Frankreich, Spanien, Deutschland, Italien, USA, Kanada und Mexiko teil. Aus Deutschland sind die folgenden Filme zu sehen: «Illusion» (2008, Regie: Burhan Qurban), «Suzuki» (2008, Regie: Christoph Wermke), «HerzHaft» (2007, Regie: Martin Busker), «Wunden» (2008, Regie: Martin Schreier).

Live-Konzerte und Kino unter freiem Himmel

An den beiden letzen Tagen zügelt die Kinoleinwand auf den Strand der Peter- und Paulsfestung, wo jeweils von 20.00 – 02.00 Uhr ein gemischtes Programm aus Live-Konzerten, Kino und anderen Attraktionen geboten wird. Unter der Rubrik «Panorama 360 Grad» werden die besten Filme, sowie Programme und Konzepte anderer Kurzfilmfestivals im In- und Ausland vorgestellt. Schwerpunkte sind in diesem Jahr die Festivals in Riga (Lettland), Poitiers (Frankreich) und Singapur. (eva)

«OPEN CINEMA 2009»

7. – 15. August
Kinozentrum Dom Kino und Peter- und Paulsfestung. Tel. +7-911-927-85-08. E-Mail: [email protected] www.artbereg.ru.

7. – 13. August
“Laboratorium”. Kinozentrum «Dom Kino» (Karawannaja Ul. 12, Tel. 314-56-14) und Ingenieurshaus der Peter- und Paulsfestung. Eintritt: 100-180 Rubel (tagsüber), 400 Rubel (Nacht-Vorführungen).

14. – 15. August jeweils 20.00 – 02.00 Uhr
«Panorama 360 Grad» (Filmprogramm ausser Konkurrenz). Strand vor der Peter- und Paulsfestung. Eintritt: 400 Rubel, Eintritt für beide Tage: 600 Rubel.

Bild: Presse
Weitere Veranstaltungen finden Sie in der „NemAfisha“, dem Kulturkalender des deutschen Generalskonsulats in St. Petersburg >>>

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…