Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Bildergalerie: Traditionelles Eisbaden zum Epiphanias Tag

Von   /  20. Januar 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – Am 6. Januar gehen die „Morschi“ „Walrösser“ genannten Gläubigen aus Anlass des Feiertags Epiphanias – Erscheinung Christi des Herrn – in ganz Russland im Eis baden. Auch in Sankt Petersburg wurden am 6 Tag des orthodoxen Kalenders an die 13 offizielle und daher von Rettungskräften gesicherte „Taufbecken“ in das Eis geschlagen. Aber auch an vielen anderen Teichen und Seen wird gerne untergetaucht.

Dem Wasser, das an diesem Tag benutzt wird, egal ob zum trinken oder reinigen, wird eine besondere Heilkraft nachgesagt. So füllen die Menschen dann auch mal Leitungswasser in Flaschen und Tanks. Es wird aufbewahrt damit es – ähnlich dem Weihwasser – seine segnende Wirkung auch im Rest des Jahres verbreiten kann.

Bilder: Katja Girman (c) 2012 http://vkontakte.ru/girmankate

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Lektorium Cultura: Musikalisches Hamburg: Johannes Brahms.

mehr…