Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Bibliothek für Kinderliteratur zeigt Zeichnungen von Wilhelm Busch

Von   /  22. September 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Ausstellung im Rahmen des Deutschlandjahrs in Russland und des Comic-Festivals «Boomfest». Willhelm Busch (1832– 1908) wurde in Wiedensahl geboren. Nach einem Maschinenbaustudium studierte er Kunst in Düsseldorf, Antwerpen und München.

Seine 1865 erschienene Bildergeschichte «Max und Moritz» wurde ein weltweiter Erfolg und erschien auch in Russland. Eröffnung am 15. September 16.00. Am 29. September um 16.00 Uhr hält Professor Hans Joachim Neyer im kleinen Saal der Manege (Gribojedow-Kanal 103) einen Vortrag zum Titel «Willhelm Tell – Künstler, Illustrator, Poet, Denker.

16. September – 14.Oktober. Bibliothek für ausländische Kinderliteratur. 3. Sowjetskaja Uliza 8 (im Hof). Tel. 275-53-10. Eintritt frei. www.pushkinlib.spb.ru

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…