Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Am Wochenende: 150 Jahre Kirchweihe der kath. Gemeinde Maria-Heimsuchung

Von   /  28. Mai 2009  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

mm: Am kommenden Sonntag ist die 150. Kirchweihe der katholischen Kirche und Gemeinde Mariae-Heimsuchung in St. Petersburg Russland. Die wechselvolle Geschichte der Gemeinde, des Wyborger Friedhofes und des, lange Jahre profan genutzten Gebäudes und eines verödeten Gemeindelebens ist Seit 10 Jahren wieder im Aufschwung. Schon vor 150 Jahren war es nur schwer möglich für die katholische Gemeinde eine eigene Kirche oder Friedhof von den Zaren genehmigt zu bekommen. Auch Heute gestaltet sich die Rückgabe des über 10000 m² grossen Friedhofs und die Renovierung der Kirche nicht einfach.

Als einzige katholische Kirche nördlich der Newa versammelt sie eine kleine multikulturelle Gemeinde von Petersbürgern und Zuwanderen um den Pfarrer Richard Stark und seinen Vikar Pfarrer Miroslav Foris.

150 Jahre Kirchweihe – Fest und Anlass um über die Zukunft nachzudenken

Pater Stark und die Gemeinde möchten zur Meinungsbildung am Vortag der Kirchweihe zu einer öffentlichen Richtungskonferenz einladen.  Der Titel Der Wyborger Friedhof und die Kirche St. Mariä-Heimsuchung in St. Petersburg – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft . Nach einem Vortrag über die Geschichte der Gemeinde und der Bauhistorie wird auch über das “Fundraising” für die Renovierung  diskutiert.  Vorgestellt werden die bisherigen Pläne und es werden Vorschläge über weitere Möglichkeiten der Nutzung diskutiert. Die Konferenz  beginnt am Samstag den 30. Mai um 11:00.

Am Sonntag 31. Mai findet dann der pastorale Teil des Kirchweihfest statt.

Der Festgottesdienst mit Chor beginnt um 12:00 in der für die Akkustik berühmten Kirche.

Anschliessend lädt die Gemeinde zu einem „brüderelichem Mahl“  und gibt allen Besuchern und die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Information. In der Krypta ist eine Ausstellung zur Geschichte der Katholiken in St. Petersburg zu besichtigen.

DOWNLOAD LINK: Einladung 150Jahre Kirchweihe Maria-Heimsuchung (600KB) PDF LOGO BILD

Siehe auch:
Schwerpunkt DEUTSCHE WOCHE: Eine neue Heimat aus Trümmern aufgebaut

    Drucken       Email

1 Kommentar

  1. Günter Benz sagt:

    Sehr geehrte Herausgeber,
    mit großem Interesse lese ich die Veröffentlichungen im Sankt-Petersburger Herold. Besonders gilt meine Aufmerksamkeit jenen Artikeln, die sich mit Maria-Heimsuchung,
    befassen, deren bauliche Maßnahmen unter Federführung von Pater Richard Stark vorangetrieben werden. Ihm gilt ein besonderer Gruß.
    Ihre Themen sind vielfältig und aufschlußreich. Herzlichen Glückwunsch. Machen Sie weiter so.
    Mit freundlichen Grüßen
    Günter Benz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russland-Blog: Megapolis Moskau – Begegnung mit Bulgakow

mehr…