Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Afrikanische Kunst im Petersburger Skulpturenmuseum

Von   /  6. März 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

TORPTICKER.- «Habari Afrika» – Ausstellung mit afrikanischer Kunst aus der Sammlung Reinhard Klimmt im Rahmen der Deutschen Woche St. Petersburg. Die Ausstellung  zeigt Figuren und Masken mit sakralen Funktionen, formvollendete Gebrauchsgegenstände und Beispiele höfischer Kunst (siehe Fotogalerie).


Türreliefs erstmals ausgestellt

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf reliefierten Türen, die in einem solchen Umfang noch nie ausgestellt wurden, sowie kunstvoll gestalteten Kopfbedeckungen. Reinhard Klimmt, Minister-präsident des Saarlandes a. D. und Bundesverkehrsminister a. D. sammelt afrikanische Kunst aus Mali, Benin, Burkina Faso, Gabun, Sudan, dem Kongo und Nigeria.

13. März bis 20. April, Ausstellungssaal des städtischen Skulpturenmuseums, Newski Prospekt 179/2. Eintritt 50 Rubel. Тel. 314-12-14.

Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserem Nachrichtenticker >>>

Diese Information stammt aus dem Kulturkalender “Nemezkaja Afischa”, der vom Deutschen Generalkonsulat in St. Petersburg herausgegeben wird und den Sie hier beziehen können. >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Paul Ammann in Russland: „Ich finde es gut, dass sie an ihr eigenes Land glauben“

mehr…