Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Bobby Farell in St. Petersburg tot aufgefunden

Von   /  30. Dezember 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – Im St. Petersburg Hotel Ambassador verstarb der Sänger Bobby Farrell von Boney M während seines Aufenthalt in der nördlichen Hauptstadt.

Bobby Farell wurde Heute um 9:00  ohne Lebenszeichen in seinem Hotelzimmer gefunden. Wie die Polizei mitteilte, gibt es keinen Hinweis auf einen gewaltsamen Tod. Es wurde eine Autopsie angeordnet. Das  Mitglied der legendären Disco-Band ist Staatsbürger der Niederlande und hat noch am Vorabend ein Konzert in St. Petersburg gegeben.

Der DJ, Tänzer und Backgroundsänger wurde mit der deutschen Disko-Gruppe Boney M, berühmt, welche von Frank Farian 1975 gegründet wurde.

Foto: Bobby Farell / Mediaservice


    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 8 Jahren vor auf 30. Dezember 2010
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Dezember 30, 2010 @ 4:53 pm
  • Rubrik: Aktuell, Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Starowoitowa-Mord: Hintergründe nach 20 Jahren nicht aufgeklärt

mehr…