Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell
Neueste

Herold-Druckausgabe 05/2017 erschienen

Von   /  20. Juni 2017  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im Mai und Juni 2017 auf 9 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über die Antikorruptionsdemo auf dem Marsfeld, die Eröffnung des Föderationscups, die Ergebnisse des Wirtschaftsforums, einen Agententhriller aus Deutschland und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Podiumsdiskussion: Na, wie geht’s denn weiter mit Russland?!

Von   /  16. Juni 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Im Petersburger „Haus des Journalisten“ bestritten die zwei leitenden Redaktoren des Journal „Gorod“ eine Diskussion über die Zukunft Russlands. Wie lange wird Putin noch auf dem Thron bleiben? Was macht die Opposition? Welche Rolle spielt die Jugend? Diese und viele andere Fragen kamen zur Sprache.

mehr…
Neueste

Antikorruptionsdemo: Petersburger Gerichte nach Festnahmen tagelang überlastet

Von   /  15. Juni 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem am 12. Juni auf dem Marsfeld 561 Personen festgenommen worden waren, wurde das Dscherschinsky-Gericht zur Abarbeitung der Fälle für zwei Tage geschlossen. Doch schon kurz darauf mussten die dortigen Richter ihre Kollegen in den anderen Stadtbezirken um Hilfe bitten, weil sie übefordert waren.

mehr…
Neueste

Gedenkstein für Fotografen Viktor Bulla (1883-1938) angelegt

Von   /  15. Juni 2017  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Russlanddeutsche, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Friedhof des Petersburger Vororts Lewaschowo, wo ein Grossteil der Opfer des roten Terrors und des Stalinismus begraben wurden, ist ein Gedenkstein für den deutschstämmigen Fotografen Viktor Karlowitsch Bulla gesetzt worden.

mehr…
Neueste

BMW prüft die Übernahme des ehemaligen GM Opel Werks in St. Petersburg

Von   /  14. Juni 2017  /  Aktuell, Automotive, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm.- BMW sondiert mit dem russischen Industrie- und Handelsministerium die Möglichkeit im stillgelegten Werk der amerikanischen General Motors  ins St. Petersburg die Fertigung aufzunehmen. Wie die lokale Wirtschafzszeitung DP berichtet, verhandelt  das deutsche Unternehmen mit Minister Denis Manturow die Konditionen in dem seit März 2015 stillgelegten ehemaligen OPEL Werk bei Schuschari  am südlichen Stadtrand. Über […]

mehr…
Neueste

Hunderte Festnahmen an Petersburger Antikorruptionsdemo

Von   /  14. Juni 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Dem Aufruf des Oppositionspolitkers Alexei Nawalnys folgten am 12. Juni tausende PetersburgerInnen und versammelten sich trotz Verbot auf dem Marsfeld. Nach der Weigerung, die Kundgebung an einer anderen Stelle fortzusetzen, griff die Polizei ein und nahm hunderte Personen fest –  ein Grossteil von ihnen mussten auf der Polizeiwache übernachten, weil die Gerichte überlastet waren.

mehr…
Neueste

Petersburg will Passagierhafen mit neuer Fährlinie auslasten

Von   /  7. Juni 2017  /  Aktuell, Tourismus, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach dem Verkauf der Fährgesellschaft St. PeterLine an ein italienisches Unternehmen versuch die Petersburger Stadtregierung ein Konzept für eine neue Fährlinie zu entwickeln. Einerseits will sie den Fährtourismus beleben, andererseits will die Stadt den neuen Passagierhafen, in den sie investiert hat, besser amortisieren.

mehr…
Neueste

Brieffreunde sterben einsam – ein Agententhriller von Bernd Küpperbusch

Von   /  5. Juni 2017  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Mit seinem ersten Roman „Tödliche Brieffreundschaft“ scheint der Chemnitzer Autor Bernd Küpperbusch einen unerwarteten Bestseller zu landen. Die spannende Geschichte um ein geheimes Energie-Projekt der Nazis im besetzten Norwegen, für das sich Geheimdienste in Ost und West interessieren, zieht eine lange und verworrene Spur von Tinte und Blut von Chemnitz bis […]

mehr…
Neueste

SPIEF 2017: Optimismus und Pessimismus nahe beisammen

Von   /  4. Juni 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Wirtschaft, Wirtschaftsforum SPIEF  /  Keine Kommentare

eva.- Tatsächlich war diesjährige Forum zum ersten Mal nach mehreren Jahren politischen und wirtschaftlichen Katzenjammers wieder von einem gewissen Optimismus geprägt. Die wirtschaftlichen Beziehungen erhielten etwas mehr Drive, und in der Politk redet man nun wieder ohne erhobene Zeigefinger miteinander.

mehr…
Neueste

SPIEF 2017 in Zahlen: Das Forum wird immer grösser und teurer

Von   /  3. Juni 2017  /  Aktuell, Wirtschaft, Wirtschaftsforum SPIEF  /  Keine Kommentare

eva.- Die Kosten für das Petersburger Wirtschaftsforum sind den letzten drei Jahren um 70 Prozent angestiegen. Gleichzeitig stieg der Beitrag für eine Teilnahme am Forum um einen Viertel an. Das und einige andere Zahlen zum SPIEF.

mehr…
Neueste

Verwirrspiel um neue Direktorin der Petersburger Isaakskathedrale

Von   /  1. Juni 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 31. Mai stellte sich Irana Vovnenko, die neue Direktorin der Isaakskathedrale vor – und bereits zwei Tage später gab sie ihren Rücktritt bekannt. Mit dieser seltsamen Rochade setzt sich das Verwirrspiel um die Zukunft der Kathedrale fort, deren Rückgabe die russisch-orthodoxe mit allen möglichen Mitteln zu erreichen sucht.

mehr…
Neueste

SPIEF 2017 eröffnet – Aussenminister Lawrow trifft Gäste

Von   /  1. Juni 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Wirtschaft, Wirtschaftsforum SPIEF, Wirtschaftskreise  /  Keine Kommentare

spn.- Der russische Außenminister Sergej Lawrow trifft sich am 1. Juni im Rahmen des internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg mit UN-Generalsekretär António Guterres sowie mit den Außenministern von Serbien und Ungarn treffen, heißt es aus dem Außenministerium in Moskau.

mehr…
Neueste

Föderations-Cup: Fahrverbot für Petersburger Kanalschiffe drastisch gelockert

Von   /  31. Mai 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das drakonische Fahrverbot für Petersburger Kanalschiffe während des FIFA-Föderations-Cups wurde im letzten Moment gelockert. Trotzdem erhielten die Schiffsbetreiber viele Absagen.

mehr…
Neueste

Lux Express vom Baltischen Bahnhof zum Busbahnhof umgezogen

Von   /  29. Mai 2017  /  Aktuell, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das Busunternehmen „Lux Express“, das zwischen Russland, Finnland und dem Baltikum verkehrt, hält nicht mehr am Baltischen Bahnhof. Die Buslinie verzeichnet eine starke Zunahme an Passagieren.

mehr…
Neueste

Fifa bestätigt Einsatz nordkoreanischer Sklavenarbeiter beim Petersburger Stadionbau

Von   /  26. Mai 2017  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Justiz, Sport, Stadtnachrichten, Zenit  /  Keine Kommentare

eva.- Wie die Fifa offiziell bestätigte, wurden beim Bau des neuen Zenit-Stadions für die WM 2018 mehr als hundert nordkoreanische Sklavenarbeiter eingesetzt. Die Männer arbeiteten rund um die Uhr und fast kostenlos – Opfer tödlicher Unfälle wurden verschwiegen.

mehr…
Neueste

Weltkriegsmine bei Petersburger Ringautobahn angeschwemmt

Von   /  25. Mai 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Eine tonnenschwere Mine wurde am 24. Mai bei Bauarbeiten an der Ringautobahn ZSD auf der Höhe der Wassili-Insel entdeckt, schreibt Fontanka.ru.

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe 04/2017 erschienen

Von   /  23. Mai 2017  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im April und Mai 2017 auf 9 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über die Demonstration am 1. Mai, die Siegesfeier, die Deutsche Woche, das bevorstehende Wirtschaftsforum und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Königsberg/Kaliningrad: Gesichter und Geschichte einer Stadt – Ausstellung in Berlin

Von   /  22. Mai 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

spn.- Die Geschichte der europäischen Stadt Kaliningrad, dem früheren Königsberg, erzählt die Ausstellung „Königsschloss. P.S“ in zahlreichen Bildern. Sie ist im Russischen Haus in Berlin zu sehen und zeigt bis Ende Juni Abbildungen und Fotos von Objekten aus der Sammlung des Kaliningrader Gebietsmuseums für Geschichte und Kunst.

mehr…
Neueste

Ausstellung: „Anselm Kiefer – Velimir Khlebnikov. Das Schicksal der Völker“

Von   /  19. Mai 2017  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Vom 30. Mai bis 3. September 2017 wird im Nikolajew-Saal des Winterpalast die erste Einzelausstellung des deutschen Künstlers Anselm Kiefer gezeigt. Die Ausstellung „Anselm Kiefer – Velimir Khlebnikov. Das Schicksal der Völker“, die von der Staatlichen Eremitage und der Galerie Thaddaeus Ropac (Galerie Thaddaeus Ropac, London / Paris / Salzburg) organisiert wird, hat der […]

mehr…
Neueste

Anschläge in St. Petersburg und Stockholm: gemeinsame Spur vermutet

Von   /  18. Mai 2017  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Der mutmaßliche Stockholmer Lkw-Attentäter Rachmat Akilow hat möglicherweise Kontakte zu einer Dschihadisten-Gruppe unterhalten, deren Anführer auch im Zusammenhang mit dem U-Bahn-Anschlag in St. Petersburg von Medien erwähnt wird.

mehr…