Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2018  >  November
Neueste

Grösster Eisbrecher der Welt bei Brand beschädigt

Von   /  30. November 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 27. November wurde in der Petersburger Admiralitätswerft der Eisbrecher „Viktor Tschernomyrdin“ durch ein Feuer schwer beschädigt. Das Feuer breitete sich bis auf 100 Quadratmeter aus, rund 140 Feuerwehrleute waren an den Löscharbeiten beteiligt. Bei dem Brand wurden zwei Menschen verletzt, der Schaden wird auf rund 150 Millionen Rubel (rund 200.000 Euro) geschätzt. Als […]

mehr…
Neueste

Jahrhundertzeuge Baron Eduard von Falz-Fein gestorben

Von   /  26. November 2018  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Im Alter von 106 Jahren starb bei einem Brand in seinem Haus in Lichtenstein der deutsch-russische Baron Falz-Fein. Der Geschäftsmann, Journalist, Funktionär und Sportsfreund behielt seine russische Heimat in Erinnerung und lobbyierte und sponsorte zugunsten zahlreicher Projekte.

mehr…
Neueste

Wird der Petersburger Flughafen Pulkovo umbenannt?

Von   /  22. November 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der geläufige Name des Petersburger Flughafens Pulkovo ist nicht mehr gut genug – ein pompöserer Name soll her. Obwohl die Idee einer Umbenennung weniger als die Hälfte der Bevölkerung befürwortet, wurde bereits eine Longlist der möglichen Namen ausgearbeitet.

mehr…
Neueste

Starowoitowa-Mord: Hintergründe nach 20 Jahren nicht aufgeklärt

Von   /  21. November 2018  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

eva.-  Vor zwei Jahrzehnten schockierte der brutale Killermord an der Stadtabgeordneten und Menschenrechtlerin Galja Starowoitowa die Welt. Der oder die Auftraggeber sind bis heute unbekannt. Wem stand Starowoitowa mehr im Weg – der Mafia oder korrupten Politikern. Oder war ihr Tod am Ende nützlich für beide Seiten?

mehr…
Neueste

WM2018: Peruanische Taschendiebe verurteilt – mit Hilfe von Google-Übersetzer

Von   /  19. November 2018  /  Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Petersburger Gericht hat Ende Oktober vier Peruaner, die als Kriminaltouristen an die Fussball-WM nach Petersburg gekommen waren, zu Haftstrafen verurteilt. Sie wurden als schuldig in zwei Fällen beurteilt. Am 12. Juni hatte das Quartett einer Südkoreanerin eine Tasche im Wert von 38.000 Rubel (rund 500 Euro) gestohlen, drei Tage später stahl es einer […]

mehr…
Neueste

Die schönsten schweizer Bücher in einer Ausstellung in St. Petersburg

Von   /  19. November 2018  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Schweiz, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Während drei Tagen besuchten 18 besonders schöne Bücher St. Petersburg. In einer Ausstellung in der Petersburger Galerie Bulthaup konnten die prämierte Buchkunst besichtigt werden, und in einem reichen Rahmenprogramm wurde Profiwissen ausgetauscht.

mehr…
Neueste

Synthese der Farben und Klänge im Deutsch-Russischen Dialog

Von   /  15. November 2018  /  Aktuell, Kultur, Musik  /  Keine Kommentare

eva.- Das deutsche Generalkonsulat veranstaltete die jüngste Ausgabe des Deutsch-Russischen Dialogs für einmal in einem aussergewöhnlichen Format. Anstelle einer Diskussionsrunde zu politischen oder gesellschaftlichen Themen, sprachen diesmal die Farben und die Musik. Drei KünstlerInnen faszinierten das Publikum mit Klavier und Pinsel.

mehr…
Neueste

Verbot von „Sankt-Petersburg“ in Firmennamen wird diskutiert

Von   /  14. November 2018  /  Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm.- Im Stadtparlament von St. Petersburg diskutieren die Abgeordneten einmal mehr das Verbot der Nutzung des Stadtnamens als Teil des Namens bei Unternehmen. Auf der föderalen Ebene ist dies bereits bei der Bezeichnung „Rossia“ so geregelt, das nur noch Staatliche Organisationen und Private Firmen mit einer Mehrheit der Aktion in Staatsbesitz das Wort im Namen führen […]

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe 8-10/2018 erschienen

Von   /  12. November 2018  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen von September bis Oktober 2018 auf 11 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über den Brand des Petersburg „Lenta“-Supermarkts, die Wiederaufnahme des Lehrbetriebs der Europäischen Universität, die Konzertournee des Taurischen Orchesters und die Lage der russischen Wirtschaft im Herbst 2018 berichtet.

mehr…
Neueste

Petersburger „Lenta“-Supermarkt durch Grossbrand zerstört

Von   /  11. November 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Feuer hat am 10. November den Lenta-Grossmarkt am Obwodni-Kanal vernichtet. Als Brandursache wird brennendes Öl angenommen, das durch Funken eines Materialtransporters entzündet wurde. Laut Augenzeugen hat weder der Feueralarm noch die Sprinkleranlage reagiert, weil scheinbar die Automatik ausgeschaltet war.

mehr…
Neueste

Spionage-Skandal zwischen Österreich und Russland

Von   /  9. November 2018  /  Heimat-Östereich, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ein österreichischer Oberst soll während während Jahrzehnten das österreichische Bundesheer für Russland ausspioniert haben, schreibt Newsru.com. Der mittlerweile pensionierte Offizier soll seit 1988 als „Maulwurf“ für die Russen gearbeitet haben und für seine Dienste rund 300.000 Euro kassiert haben. Die österreichische Presse nennt den Beschuldigten, dessen Namen noch ungenannt ist bereits einen neuen „Oberst […]

mehr…
Neueste

Schweizer Filmfestival 2018 im Kino Velikan-Park

Von   /  7. November 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Im Petersburger Kino „Velikan-Park“ findet vom 7.-11. November das Schweizer Filmfestival statt. Insgesamt werden vier Filme gezeigt: „Der Hauptmann“ (Regie: Robert Schwentke), „Lasst die Alten sterben“ (Regie: Juri Steinhart), „Goliath“ (Regie: Dominik Locher). Weitere Informationen unter: www.velikan-park.ru

mehr…
Neueste

„Marsch gegen den Hass“ 2018 ohne Festnahmen

Von   /  7. November 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 4. November, dem „Tag der Einheit“ versammelte sich auf der „Strelka“ auf der Wassili-Insel eine Gruppe von rund 20 Personen, um gegen Nazismus und Fremdenhass zu demonstrieren. Laut Fontanka.ru wurde die ungenehmigte Kundgebung von einer zehnfachen Übermacht der Polizei bewacht, jedoch kam es zu keinen Festnahmen. Nachdem sich die TeilnehmerInnen versammelt hatten, marschierten […]

mehr…
Neueste

Streik von „Metro-Stroi“-Angestellten wegen Lohnausfall

Von   /  7. November 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Rund vierzig Angestellte der Firma „Metro-Stroi“, die beim Bau der neuen Petersburger Metro-Stationen „Teatralnaja“ und „Dunajskaja“ beschäftigt sind, veranstalteten am 25. Oktober eine Streik-Aktion vor dem Hauptsitz der „Metro-Stroi“. Sie protestierten, weil sie seit dem August kein Gehalt bekommen haben. Die Lohnausfälle stehen im Zusammenhang mit der bevorstehenden Liquidation des Subunternehmens „SMU-11“, dessen Betreiber […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Kriegsschiffe statt Fähren

Von   /  7. November 2018  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Es ist ein Armutszeugnis, dass das gemeinsame Projekt zwischen dem Petersburger Fährhafen „Morskoi Fasad“, sprich der Stadt als seine Eigentümerin, und dem estnischen Fährunternehmen Tallink nicht zu zustande gekommen ist. Zwar ist die Zahl der Kreuzfahrt-Touristen, die 2018 Petersburg besuchten, um 11 Prozent gestiegen. Diese Ziffer ist in zweierlei Hinsicht trügerisch: […]

mehr…
Neueste

Dittchenbühne mit Sudermanns „Reise nach Tilsit“ auf Ostsee-Tournee

Von   /  5. November 2018  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

eva.- In der Inszenierung von Sudermanns „Reise nach Tilsit“ durch die Elmshorner „Dittchenbühne“ konnte das Publikum viel Interessantes aus dem Brauchtum Ostpreussens und Litauens erfahren. Das Stück erwies sich jedoch als sehr bieder und bigott – der „Volksschriftsteller“ Sudermann zeigte sich von seiner konservativsten Seite.

mehr…